Alles im grünen Bereich?

Werde mit einem Paddelschlag Teil unseres Pflegeteams in der Neurologie und sichere Dir eine attraktive Starterprämie in Höhe von 2500 Euro.

 

Mehr Informationen
Pop-Up Personalaquise

Voraussetzungen für den Erhalt der „Starterprämie“:

  • Ein von dir und uns unterzeichneter Arbeitsvertrag als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d),
  • du warst in den letzten 36 Monaten vor Beginn des Arbeitsverhältnisses nicht innerhalb des Asklepios-Konzerns (einschließlich Tochtergesellschaften) als Arbeitnehmer / Auszubildender beschäftigt,
  • dein Anspruch auf „Starterprämie“ entsteht am ersten Tag nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses (Stichtag),
  • dein Anspruch auf „Starterprämie“ ist ausgeschlossen, wenn dein Arbeitsverhältnis vor oder am Stichtag endet oder sich im gekündigten Zustand befindet,
  • bei Eigenkündigung oder wirksamer verhaltensbedingter Kündigung durch uns ergibt sich für dich eine gestaffelte Verpflichtung zur Rückzahlung der „Starterprämie“ abhängig von der Dauer des Beschäftigungsverhältnisses,
  • die „Starterprämie“ in Höhe von EUR 2.500,00 wird dir als Bruttozahlung gewährt,
  • deine Bewerbung muss spätestens bis zum 31.08.2020 eingegangen sein.

Unser Pflegeverständnis

Pflege heißt für uns, den Menschen in den Mittelpunkt unseres professionellen Handelns zu stellen. Zu jeder Zeit wird er von qualifiziertem Personal betreut und begleitet, welches ihm zur Seite steht, die Bedürfnisse des Patienten berücksichtigt und ihn in schwierigen Lebenslagen unterstützt.

Pflege heißt für uns, den Menschen aktiv in den Behandlungsprozess mit einzubeziehen und ihm somit ein Gefühl der Eigenständigkeit und Autonomie zu vermitteln. Der Beziehungsaufbau zu dem Patienten ist uns sehr wichtig. Um diesen herzustellen, begegnen wir unsere Patienten auf gleicher Augenhöhe und versuchen, als gleichwertige Partner gemeinsam Entscheidungen zu treffen.

Pflege heißt für uns, Gesundheit zu fördern, Krankheit zu verhüten und Leiden zu lindern. Die Würde und Achtung eines jeden Menschen ist hierbei unantastbar und das oderste Gebot unserer Aufgabe. Die Angehörigen werden von uns in den Behandlungsprozess aktiv mit einbezogen.

Pflege heißt für uns, die Pflegequalität kontinuierlich zu verbessern und somit die Sicherheit unserer Patienten zu gewährleiten. Wir arbeiten nach dem derzeit aktuellsten Wissen und sorgen dafür, dass dieses für unsere Mitarbeiter zugänglich ist. Mit Hilfe von Fachqualifikationen, Weiterbildungen und interdisziplinärer Zusammenarbeit setzen wir dieses Fachwissen in unserer Klinik um. Unser Handeln machen wir zu jedem Zeitpunkt transparent für die Patienten und Angehörigen und ermöglichen somit eine hohe Pflegequalität.

 

 

Seite teilen: