Alles im grünen Bereich?

Werde mit einem Paddelschlag Teil unseres Pflegeteams in der Neurologie und sichere Dir eine attraktive Starterprämie in Höhe von 2500 Euro.

 

Mehr Informationen
Pop-Up Personalaquise

Voraussetzungen für den Erhalt der „Starterprämie“:

  • Ein von dir und uns unterzeichneter Arbeitsvertrag als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d),
  • du warst in den letzten 36 Monaten vor Beginn des Arbeitsverhältnisses nicht innerhalb des Asklepios-Konzerns (einschließlich Tochtergesellschaften) als Arbeitnehmer / Auszubildender beschäftigt,
  • dein Anspruch auf „Starterprämie“ entsteht am ersten Tag nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses (Stichtag),
  • dein Anspruch auf „Starterprämie“ ist ausgeschlossen, wenn dein Arbeitsverhältnis vor oder am Stichtag endet oder sich im gekündigten Zustand befindet,
  • bei Eigenkündigung oder wirksamer verhaltensbedingter Kündigung durch uns ergibt sich für dich eine gestaffelte Verpflichtung zur Rückzahlung der „Starterprämie“ abhängig von der Dauer des Beschäftigungsverhältnisses,
  • die „Starterprämie“ in Höhe von EUR 2.500,00 wird dir als Bruttozahlung gewährt,
  • deine Bewerbung muss spätestens bis zum 30.11.2020 eingegangen sein.

Praktisches Jahr

Als Lehrkrankenhaus der Asklepios Medical School bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr Praktisches Jahr (PJ) bei uns zu absolvieren. Die Kliniken für Neurologie und die Klinik für Psychiatrie bilden seit Jahren PJler aus, mit Erfolg.

Unser Angebot

In der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie bieten wir Ihnen gerne nacheinander zwei Stationen an, wo Sie die wesentlichen Krankheitsbilder kennenlernen. Dies kann z.B. eine Depressionsstation und die Psychosestation sein. Die wesentlichen Untersuchungstechniken erlernen Sie bei uns auch: Erhebung des psychopathologischen Befundes, neurologischer und internistischer Untersuchungsgang. Praktische Fähigkeiten wie Blutentnahme, Legen von Verweildauerkanülen und ggf. Liquorpunktion mit Assistenz werden Teil Ihrer Fähigkeiten werden. Bald sind Sie fit für die Führung eigener Patienten unter Supervision. Sie betreuen Ihre Patienten von der Aufnahme über die Diagnostik bis zur Therapieplanung und Durchführung der Behandlung und der Entlassungsvorbereitung und Abfassen des Entlassungsberichtes. Am Ende steht eine Simulation des Staatsexamens durch den Chefarzt, eine gute Möglichkeit die Prüfungsvorbereitung zu optimieren.

In der Klinik für Neurologie stehen die Station, Stroke-Unit und die Intensivstation als PJ-Stationen zur Verfügung.

 

Das spricht für ein PJ bei uns

Persönliche Betreuung, gutes Ranking

Fachlich ausgewiese Klinik mit überregionalem Ruf

Viel Patientenkontakt, Erlernen praktischer Fähigkeiten

PJler sind Teil des Teams

Schönes Klinikgelände

Appartments oder Fahrtkostenpauschale, Mittagessen frei

Seite teilen: