Alles im grünen Bereich?

Werde mit einem Paddelschlag Teil unseres Pflegeteams in der Neurologie und sichere Dir eine attraktive Starterprämie in Höhe von 2500 Euro.

 

Mehr Informationen
Pop-Up Personalaquise

Voraussetzungen für den Erhalt der „Starterprämie“:

  • Ein von dir und uns unterzeichneter Arbeitsvertrag als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d),
  • du warst in den letzten 36 Monaten vor Beginn des Arbeitsverhältnisses nicht innerhalb des Asklepios-Konzerns (einschließlich Tochtergesellschaften) als Arbeitnehmer / Auszubildender beschäftigt,
  • dein Anspruch auf „Starterprämie“ entsteht am ersten Tag nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses (Stichtag),
  • dein Anspruch auf „Starterprämie“ ist ausgeschlossen, wenn dein Arbeitsverhältnis vor oder am Stichtag endet oder sich im gekündigten Zustand befindet,
  • bei Eigenkündigung oder wirksamer verhaltensbedingter Kündigung durch uns ergibt sich für dich eine gestaffelte Verpflichtung zur Rückzahlung der „Starterprämie“ abhängig von der Dauer des Beschäftigungsverhältnisses,
  • die „Starterprämie“ in Höhe von EUR 2.500,00 wird dir als Bruttozahlung gewährt,
  • deine Bewerbung muss spätestens bis zum 31.05.2020 eingegangen sein.

Facharztausbildung Neurologie

Approbierte Ärzte und Ärztinnen, die die Facharztausbildung „Neurologie“ absolvieren möchten, können in Teupitz bei voller Weiterbildungsermächtigung des Chefarztes das Fach von Grund auf erlernen.

Nach der Weiterbildung besteht die Möglichkeit, sich entsprechend der Weiterbildungsordnung für einen speziellen Bereich zu entscheiden, in dem sie langfristig tätig sein oder spezielle Kenntnisse erwerben wollen. 

Schwerpunkte, weitere Qualifikationen 

Neurophysiologie

  • EMG -anerkannte Ausbildungsstätte der DGKN 
  • EEG -anerkannte Ausbildungsstätte der DGKN 


Spezielle Schmerztherapie: 
Unsere Klinik ist von der Landesärztekammer anerkannte Ausbildungsstätte. Weiterbildungsbefugnis für Innere Medizin (2 Jahre) und Intensivmedizin (1 Jahr) 

Neurologische Intensivmedizin: 
Neurologische Intensivstation mit 8 Beatmungsbetten und zusätzlich einer zertifizierten Stroke Unit mit 6 Betten

Seite teilen: