Kardiologie / Herzkatheterlabor

Kompetente Unterstützung für Ihr Herz

Herzschwäche, erhöhter Blutdruck und Durchblutungsstörungen des Herzens gehören zu den häufigsten Problemen unserer ständig älter werdenden Bevölkerung in der Südpfalz. Diese Erkrankungen gehören weltweit zu den häufigsten Todesursachen.
Unsere kompetenten Kardiologen (Herzspezialisten) in den Asklepios Südpfalzkliniken Kandel und Germersheim untersuchen und behandeln deshalb alle Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Um Ihnen bereits bei dem geringsten Verdacht auf eine Durchblutungsstörung des Herzens durch eine Erkrankung der Herzkranzgefäße (Koronare Herzkrankheit/KHK) oder im Falle eines Herzinfarkts optimal helfen zu können, stehen wir Ihnen in der Asklepios Südpfalzklinik Kandel mit unserem modernen Herzkatheterlabor täglich 24 Stunden an jedem Wochentag über das ganze Jahr zur Verfügung. Unser Ziel ist es, mit unserem engagierten und kompetenten Team von Herzspezialisten sowohl ambulant als auch stationär eine optimale Behandlung für das komplette Spektrum der Herz-Kreislauf-Erkrankungen anzubieten. Wir wollen die Menschen in unserer Region Südpfalz stärker für die spezifischen Risikofaktoren einer Herz-Kreislauf-Erkrankung sensibilisieren, eine mögliche Erkrankung frühzeitig diagnostizieren und entsprechend gezielt behandeln.

Anders als früher leiden heute aber auch immer mehr jüngere Menschen und Frauen an einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems. 35-Jährige mit Herzinfarkt sind heute keine Seltenheit mehr. Ein Herzinfarkt kann aber auch im fortgeschrittenen Alter von 80 oder 90 Jahren auftreten und immer noch bei rechtzeitigem Handeln mit gutem Erfolg behandelt werden.

Zu den wichtigsten Risikofaktoren zählen:
- erhöhter Blutdruck
- erhöhte Blutfettwerte
- Konsum von Nikotin/Rauchen
- Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)

Sollte bereits eines Ihrer Elternteile von dieser Erkrankung betroffen (gewesen) sein, so erhöht sich Ihr Erkrankungsrisiko durch die familiäre Belastung. Insbesondere für Risikopatienten kann eine frühzeitige Herzuntersuchung (lebens-)wichtig sein, weil spürbare Beschwerden (Brustschmerzen) oft erst dann auftreten, wenn das Herz bereits geschädigt ist. Mit unseren Untersuchungsmöglichkeiten können wir beispielsweise frühzeitig den wichtigsten und von vielen Betroffenen lange Zeit unbemerkten Risikofaktor – erhöhten Blutdruck – erkennen und gezielt behandeln.

Seite teilen: