Ausbildung bei Asklepios

Komm in unser Team

 

Die Klinikstandorte Kandel und Germersheim sind Akut- und Notfallkliniken und werden als Asklepios Südpfalzkliniken bezeichnet. Gemeinsam stellen sie für die Bevölkerung des Landkreises Germersheim die Grund- und Regelversorgung dar. Unsere modern ausgestatteten Kliniken verfügen über die Abteilungen Innere Medizin, Kardiologie, Gastroenterologie, Geriatrie, Urologie, Gynäkologie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Gefäßchirurgie, Anästhesie, Intensivmedizin und Psychosomatik. Hinter der hervorragenden Qualität in Diagnostik und Therapie stehen Kompetenz, Motivation und Kooperation aller Mitarbeiter der Asklepios Südpfalzkliniken im Vordergrund.

 

Ob als Pflegefachfrau/-mann, Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in, als Operationstechnische/r Assistent/-in (OTA) oder Anästhesietechnische/r Assistent/-in (ATA) - bei uns legst Du den Grundstein für ein interessantes Berufsleben.

Mehr als 2.600 Ausbildungsplätze in Gesundheitsberufen bieten wir bundesweit. Mit 1.500 Ausbildungsplätzen sind wir in Hamburg sogar der größte Ausbildungsbetrieb der Stadt und betreiben mit dem Bildungszentrum für Gesundheitsberufe (BZG) die bundesweit größte Einrichtung der Branche.

Den richtigen BEruf wählen

I love Pflege ©Asklepios

Gesundheit:

Berufswahl mit Zukunft

Mit einer Ausbildung in der Gesundheitsbranche stellen Sie auch langfristig die Weichen für eine sichere und abwechslungsreiche berufliche Zukunft. Dabei stehen Ihnen nicht nur bei der Ausbildung, sondern auch im Laufe Ihres Berufslebens als kompetenter Medizin-Profi bei Asklepios vielfältige Möglichkeiten der Berufswahl zur Verfügung.

Komm mit in die Frühschicht! – Der Asklepios Berufstest Gesundheits- und Krankenpfleger

Du bist unentschlossen?     Mach den Test

Die Asklepios Südpfalzkliniken BILDEN AUS

Pflegefachfrau / Pflegefachmann

Ausbildung Gesundheits- und KrankenpflegerIn

Sie möchten durch Ihren persönlichen Einsatz der Pflege eine Stimme geben. Dann sind Sie bei der Asklepios Südpfalzklinik genau richtig. Schon in der Ausbildung erwarten Sie anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeiten, die Sie gemeinsam mit Praxisanleiter/innen der verschiedenen Bereiche erledigen. Durch das erarbeitete Ausbildungskonzept erhalten Sie eine strukturierte dreijährige Ausbildung, die sich durch ihre hohe fachliche Qualität auszeichnet!

Vor Beginn der Ausbildung besteht eine praktische Wahlmöglichkeit zwischen den Kliniken Kandel und Germersheim. Außerdem wurde mit der Berufsbildenden Schule Germersheim /Wörth (Standort Wörth) eine Schulortkooperation eingegangen.

Die Pflege hat Zukunft!

Durch die unterschiedlichen Pflegeausbildungen, wurden diese neu gestaltet und optimiert. Dies bezeichnet man als generalistische Pflegeausbildung. Diese Ausbildung beinhaltet die Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Daher bilden wir jährlich mindestens 20 Personen zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann aus. Dabei sind die MitarbeiterInnen auf den Stationen und in den Funktionsbereichen bestrebt, den Nachwuchs für das spätere Berufsleben vorzubereiten und den Auszubildenden die Möglichkeit zu geben, das in der Schule erlernte theoretische Wissen vor Ort in die Praxis umzusetzen,  wie z.B.:

  • Wir vermitteln Ihnen die selbstständige und umfassende Pflege aller Menschen in Akut, Langzeit sowie ambulanten Situationen 
  • Wir machen  Sie Handlungskompetent,  in dem wir Sie  drei Jahre  intensiv durch Fachpersonal begleiten  und anleiten 
  • Ganzheitliche Patientenversorgung – Sie lernen  nach dem  aktuellsten pflegewissenschaftlichsten Standards die Menschen  zu unterstützen und  zu fördern
  • Kennenlernen und Anwenden aller Hilfsmittel und Strukturen zur Optimierung der Arbeitsorganisation

Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau /-mann
Beginn: Jährlich zum August
Probezeit insgesamt 6 Monate
Theoretische Kooperation mit dder Berufsbildende Schule Germersheim/ Wörth (Standort Wörth)

Ihre Zugangsvoraussetzungen:

  • Abitur oder Realschulabschluss oder
  • Hauptschulabschluss und eine mindestens zweijährige Schulbildung oder erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich 
  • Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in 
  • Hohe Sozialkompetenz und Einfühlungsvermögen
  • sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit und Freude an der Kommunikation
  • Kooperationsbereitschaft im multiprofessionellen Team
  • Flexibilität

Für eine Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • anerkanntes Abschlusszeugnis
  • Bescheinigungen über durchgeführte Tätigkeiten oder Praktika
  • Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung zur Durchführung des Berufes

Wir bieten:

  • Übernahmemöglichkeit
  • eine strukturierte und begleitende Ausbildung durch erfahrene Mitarbeiter, interne und  auch externe PraxisanleiterInnen
  • einen abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz in kollegialer Atmosphäre
  • eine wohnortnahe Förderung Ihrer Fort- und Weiterbildungsaktivitäten
  • eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung sowie eine zusätzliche Altersvorsorge
  • Erstattung der Fahrtkosten

Nicht zuletzt haben Sie nach Ihrer Ausbildung als Pflegefachfrau/-mann sehr viele Chancen auf Fort- und Weiterbildungen (WB) wie in keinem Beruf sonst!

  • WB zur Stations-, Wohn- und Bereichsleitung
  • WB zur Pflegedienstleitung
  • WB zur staatl. anerkannten Hygienefachkraft
  • WB Psychiatrische Pflege
  • WB Pflege in der Onkologie
  • WB Palliative Care
  • WB zur Fachkraft für Geriatrie und Demenz
  • WB Case Management
  • WB Pflegeberater
  • WB Pflege in der neurologischen Frührehabilitation
  • Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie
  • Fachweiterbildung zur Praxisanleitung im Gesundheitswesen und in der Altenpflege
  • Fachweiterbildung für den Operationsdienst
  • Studium - Pflegepädagogik
  • Studium - Pflegemanagement
  • Studium - Pflege- und Gesundheitswissenschaft

Vergütung in der Ausbildung

Ausbildungsjahr = AJ

Bis zur Vollendung des 17. Lebensjahr 

  1. Ausbildungsjahr     1120,24 €
  2. Ausbildungsjahr     1181,62 €
  3. Ausbildungsjahr     1282,93 €

Ab 18 Jahre

  1. Ausbildungsjahr     1140,69 €
  2. Ausbildungsjahr     1202,07 €
  3. Ausbildungsjahr     1303,38 €

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in

Bild: Medizinassistent schreibt auf Whiteboard
Ausbildung KrankenpflegehelferIn

Ausbildung 
Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in

Ihnen ist die Würde eines Menschen zu pflegen ein besonderes Anliegen. Dann sind Sie bei den Asklepios Südpfalzkliniken genau richtig. Bei dem Beruf Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in handelt es sich um einen pflegerischen Assistenzberuf, der abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten sowohl in ambulanten als auch stationären Pflegeeinrichtungen bietet!
Vor Beginn der Ausbildung besteht eine praktische Wahlmöglichkeit zwischen den Kliniken Kandel und Germersheim. Außerdem wurde mit dem Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen Neustadt/Weinstraße eine Schulortkooperation eingegangen.
Sofern diese Ausbildung erfolgreich abgeschlossen wird, ist die Aufnahme in eine dreijährige Ausbildung im Bereich der Gesundheits- und (Kinder) Krankenpflege oder Altenpflege möglich.

Beginn: Jährlich zum Juni
Probezeit insgesamt 4 Monate
Theoretische Kooperation mit dem Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen Neustadt/ Weinstraße
 

Ihre Zugangsvoraussetzungen:

  • Hauptschul- oder Realschulabschluss
  • sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Hohe Sozialkompetenz und Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit und Freude an der Kommunikation
  • Kooperationsbereitschaft im multiprofessionellen Team
  • Flexibilität

Wir bieten:

  • Übernahmemöglichkeit
  • eine strukturierte und begleitende Ausbildung durch erfahrene Mitarbeiter/innen wie auch externe und interne Praxisanleiter/innen
  • einen abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz in kollegialer Atmosphäre
  • eine wohnortnahe Förderung Ihrer Fort- und Weiterbildungsaktivitäten
  • eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung sowie eine zusätzliche Altersvorsorge

Für eine Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf mit Passbild
  • anerkanntes Abschlusszeugniss
  • Bescheinigungen über durchgeführte Tätigkeiten oder Praktika
  • Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung zur

Vergütung in der Ausbildung

Ausbildungsjahr = AJ

Bis zur Vollendung des 17. Lebensjahr
1.AJ 1020,94 €

Ab 18 Jahre
1. AJ 1040,69 €

OTA / Operationstechnische/r Assistent/in

Sie haben technisches Verständnis und wollen hautnah bei Operationen dabei sein? Sie sind verantwortungsbewusst, ein Organisationstalent und haben ein sicheres Auftreten. Sie arbeiten gerne im Team und mit anderen Berufsgruppen zusammen? Dann haben Sie bei uns die Möglichkeit viele Operationsverfahren kennenzulernen und zusammen  mit  dem verantwortlichen Arzt spannende Eingriffe durchzuführen. In unserem familiären Team haben Sie die Chance die dreijährige Ausbildung zu absolvieren.

Nicht zuletzt haben Sie nach der Ausbildung als Operationstechnische/r AssistentIn  viele Chancen auf Fortbildungen!

 

Ausbildung als Operationstechnische/r AssistentIn

 

Ihre Zugangsvoraussetzungen:

  • Mindestalter 17 Jahre
  • Gesundheitliche Eignung
  • Fachabitur oder allgemeines Abitur
  • Realschulabschluss bzw. gleichwertige Schulbildung oder Hauptschulabschluss mit mindestens zweijähriger Berufsausbildung bzw. Erlaubnis zur Führung der   Berufsbezeichnung „Krankenpflegehelfer/in“
  • Empfehlung: Praktikum in einer OP-Abteilung
  • Sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Kooperationsbereitschaft im multiprofessionellen Team

 

Für eine Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf mit Passbild
  • Abschlusszeugnisse
  • Bescheinigungen über durchgeführte Tätigkeiten oder Praktika
  • Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung zur Durchführung des Berufes

 

Wir bieten:

  • Übernahmemöglichkeit
  • eine strukturierte und begleitende Ausbildung durch bereichsangehörige Praxisanleiter
  • einen abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz in kollegialer Atmosphäre
  • eine wohnortnahe Förderung Ihrer Fortbildungsaktivitäten
  • eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung sowie eine zusätzliche Altersvorsorge.

 

Vergütung in der Ausbildung:

  1. Ausbildungsjahr: 975,69 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 1016,62 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 1117,93 Euro

ATA / Anästhesietechnische/r Assistent/in

Sie sind verantwortungsvoll, pflichtbewusst und motiviert, Menschen zu helfen? Sie besitzen ein hohes Maß an Empathie?

Sie arbeiten gerne im Team und sind in der Lage in Notfallsituationen die Ruhe zu bewahren? Sie suchen einen Job, in dem kein Tag ist, wie der andere?

Dann ist die Ausbildung zur ATA genau das Richtige für Sie. Sie betreuen während und nach Ihrer Ausbildung mit dem zuständigen Anästhesisten Patienten vor, während und nach der Narkose und lernen die unterschiedlichen Anästhesieverfahren kennen. Doch Sie arbeiten nicht nur im OP oder im Aufwachraum, auch bei Einsätzen in der Ambulanz, der Endoskopie oder im Herzkatheterlabor können Sie ihre Fähigkeit unter Beweis stellen, wenn dort ein Patient eine Narkose benötigt.

 

Nicht zuletzt haben Sie nach ihrer Ausbildung als Anästhesietechnische/r  AssistentIn  viele Chancen auf Fortbildungen!

 

Ausbildung als Anästhesietechnische/r  AssistentIn 

 

Ihre Zugangsvoraussetzungen:

  • Gesundheitliche Eignung
  • Fachabitur oder allgemeines Abitur
  • Realschulabschluss, ein erweiterter Hauptschulabschluss Typ 10 B oder ein Hauptschulabschluss und eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Ausbildung als Krankenpflegehelfer/in
  • Wir empfehlen ein Praktikum in einer Anästhesieabteilung

 

Für eine Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf mit Passbild
  • Abschlusszeugnisse
  • Bescheinigungen über durchgeführte Tätigkeiten oder Praktika
  • Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung zur Durchführung des Berufes

 

Wir bieten:

  • Übernahmemöglichkeit
  • eine strukturierte und begleitende Ausbildung durch bereichsangehörige  Praxisanleiter
  • einen abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz in kollegialer Atmosphäre
  • eine wohnortnahe Förderung Ihrer Fort- und Weiterbildungsaktivitäten
  • eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung sowie eine zusätzliche Altersvorsorge

 

Vergütung in der Ausbildung:

  1. Ausbildungsjahr: 975,69 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 1016,62 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 1117,93 Euro

Sprechen Sie uns an

Andrea Armbrust
Pflegedirektion (komm.)
Pflegeentwicklung und Pflegerelevantes Erlösmanagement

Asklepios Südpfalzklinik Kandel
Luitpoldstraße 14
76870 Kandel
kandel@asklepios.com

Seite teilen: