Steintherapie

Die Urologie im Asklepios Westklinikum setzt die moderne Steintherapie ein, um Nieren- und Harnleitersteine schnell und sicher zu behandeln. Diese Eingriffe erfolgen endourologisch, das heißt, wir wählen die natürlichen Zugänge ins Körperinnere, um Instrumente einzuführen und die Nieren- und Harnleitersteine zu entfernen.
In der Regel sind unsere Patientinnen und Patienten nach kurzem stationären Aufenthalt steinfrei.
Die engagierte Forschungstätigkeit unserer Ärztinnen und Ärzte – die auch an der Erarbeitung der Leitlinien beteiligt sind – zahlt sich für unsere Patientinnen und Patienten aus.

Seite teilen: