Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Herzmuskelbiopsien

Die Myokarditis ist eine Herzmuskelentzündung, die nur über eine Gewebeprobe zu diagnostizieren ist. Daher wird bei Verdacht auf eine solche Erkrankung etwas Gewebe direkt aus dem Herzen entnommen und anschließend auf Viren oder Entzündungen untersucht (Herzmuskelbiopsie).

Sollten Sie unter einer Herzmuskelentzündung leiden, kann diese mit unspezifischen Krankheitssymptomen wie Müdigkeit, Fieber, Unwohlsein und Herzstolpern einhergehen. Sie kann aber auch lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen oder andere Herzbeschwerden wie Brustschmerzen oder akute Luftnot hervorrufen und zum plötzlichen Herztod führen.

Wir halten verschiedene diagnostische Verfahren bereit, damit Sie die richtige Behandlung erfahren, zum Beispiel:

Diagnostische Verfahren

  • Elektrokardiogramm (EKG)
  • spezielle Blutuntersuchungen u.a. auf kardiotrope Viren (kardiotrop = am Herzen wirkend)
  • Ultraschalluntersuchung des Herzens (transthorakale Echokardiographie)
  • Herzkatheteruntersuchung (Koronarangiographie)
  • Probeentnahme im Bereich des Herzmuskels (Herzmuskelbiopsie)

Sollte es dennoch zur Ausbildung einer Herzinsuffizienz (Herzschwäche) kommen, initiieren wir eine medikamentöse Therapie und ggf. die Versorgung mit einer externen Defibrillatorweste (einem Defibrillator, der am Körper getragen wird).

Seite teilen: