Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Psychoonkologische Beratung und Betreuung

Tumorerkrankungen sind für die betroffenen Patienten und ihre Angehörigen oft mit starken seelischen Belastungen verbunden. Nicht nur die Diagnose muss verarbeitet werden, auch die medizinischen Behandlungen beanspruchen die Bewältigungsfertigkeiten der Patienten.

Information

Dabei können Ängste, depressive Verstimmungen oder auch andere Schwankungen des seelischen Gleichgewichts auftreten. Zusätzliche krankheitsunabhängige Belastungen und persönliche Probleme können darüber hinaus die Verarbeitung der Erkrankung erschweren.

In solchen Situationen kann eine professionelle psychoonkologische Mitbehandlung helfen, das seelische Befinden zu verbessern, die eigenen Kräfte zur Bewältigung zu stärken und  damit zur Entlastung,  Stabilisierung, Verbesserung der Lebensqualität  und Neuorientierung beitragen.

In unserer Abteilung besteht deshalb die Möglichkeit der psychoonkologischen Unterstützung während der  stationären Aufenthalte. Das Angebot richtet sich nach dem individuellen  Bedarf von Patienten und ihren Angehörigen und ist integrierter Bestandteil der multiprofessionellen Behandlung.

Die Inhalte der Gespräche sind selbstverständlich vertraulich.

Angebot:

  • Psychologische Einzelberatung und unterstützende psychotherapeutische Begleitung
  • Unterstützung bei der  Krankheitsverarbeitung
  • Unterstützung bei der Bewältigung der Krankheitsfolgen
  • Reduktion von Ängsten und Depressivität
  • Unterstützung bei Konflikten innerhalb der Partnerschaft und/ oder Familie
  • Krisenintervention in akuten Belastungssituationen
  • Information und Beratung über weiterführende psychoonkologische Angebote

Seite teilen: