Palliativmedizin

Palliativmedizin ist nach den Definitionen der Weltgesundheitsorganisation und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin „die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer progredienten (voranschreitenden), weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf eine kurative Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen, anderen Krankheitsbeschwerden, psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen höchste Priorität besitzt“.

Information

Aufgrund dieser Definition wird deutlich, dass die Palliativmedizin wesentlicher Bestandteil für die Behandlung von Patienten mit fortgeschrittener Tumorerkrankung sein muss. Im Rahmen der täglichen ärztlichen und pflegerischen Betreuung bieten wir Ihnen darüber hinaus im speziellen

  • Schmerzmedizinische Betreuung
  • Psychoonkologische Betreuung
  • Spirituelle Betreuung durch Seelsorger
  • Beratung durch Sozialarbeiter
  • Physiotherapeutische Betreuung
  • Ernährungsberatung

an. Zur Sicherstellung der weiteren ambulanten Versorgung arbeiten wir engmaschig mit dem etablierten SAPV-Team (spezialisierte ambulante Palliativversorgung) und den umliegenden Hospizen zusammen.

Seite teilen: