Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Intensivmedizin

Interdisziplinäre Intensivstation in Goslar

Die anästhesiologische Intensivstation unterhält 14 Betten und ist in technischer Ausstattung und räumlicher Konzeption auf dem neuesten Stand.

Jährlich werden von uns ca. 1300 Patienten intensivmedizinisch versorgt. Neben differenzierten Beatmungsmöglichkeiten mittels 14 verfügbarer Beatmungsgeräte und einem nicht invasiven Beatmungsgerät stehen weitreichende Möglichkeiten des invasiven und nichtinvasiven Monitorings zur Verfügung. Nierenersatzverfahren kommen ebenso zum Einsatz wie die Messung von Kreislaufparametern über PA-Katheter und das PICCO Monitoring.

Die ärztliche Versorgung der Station wird durch die Anwesenheit eines Oberarztes und eines Assistenzarztes gewährleistet. Fachärzte können die Zusatzbezeichnung zur speziellen anästhesiologischen Intensivmedizin erlangen.

Die Pflege der Patienten wird durch Pflegekräfte, die sich durch eine 2-jährige Fachweiterbildung spezialisiert haben, auf einem sehr hohen Niveau gehalten.

Seite teilen: