Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

 

Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen

Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Pflege

Unser Fachpersonal führt intensive Inkontinenz- und Stomaberatung durch. In individueller Beratung und Anleitung werden spezielle Techniken wie z.B. Irrigation bei Stomaträgern oder die Selbstinjektion notwendiger Medikamente vermittelt.

Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Heil- und Hilfsmittel während des Aufenthaltes verordnet und angepasst werden. Die begleitende Beratung findet in Zusammenarbeit mit dem Sanitätsfachhandel statt.

Unser Pflegeleitbild

Patientengespräch%2002_jpg

Das vorliegende Pflegeleitbild ist ein Teil des Klinikleitbildes der Asklepios Klinik Triberg. Es beinhaltet die Auffassung der Pflegenden hinsichtlich des Menschen, der Pflege sowie der Qualität der pflegerischen Arbeit.

Das primäre Ziel unserer Klinik ist es, den Menschen, die uns aufsuchen, behilflich zu sein, ein hohes Maß an persönlichem Wohlbefinden zu erhalten bzw. zu erreichen. Diese Hilfe umfasst die gesamte Lebensspanne bis zur Begleitung Sterbender. Die Gesamtheit aller Leistungen ist ausgerichtet an den Bedürfnissen der zu betreuenden Menschen.

Wir begegnen dem Menschen in unserer Klinik mit Würde und Respekt. Die freundliche Atmosphäre und Haltung der Pflegenden ist das Kennzeichen unseres Arbeitsfeldes.

Unser pflegerisches Handeln wird bestimmt durch:

  • ... detaillierte Erfassung von Pflegeproblemen. Dabei berücksichtigen wir die sozialen, kulturellen und  kommunikativen Bedürfnisse der Patient/innen.
  • ... sinnvolle Planung einer effektiven Pflege, d.h. eine Pflege, die alle Maßnahmen erfasst, die notwendig  sind und dazu beitragen, dass Patient/innen so bald und so vollständig wie möglich die Selbständigkeit zurückgewinnen oder würdevoll sterben können. Wir legen Pflegemaßnahmen gemeinsam im Pflegeteam fest. Die Patient/innen und auf Wunsch deren Angehörige werden in diese Planung mit einbezogen. Wir schaffen eine Atmosphäre, in der Angehörige positiv aufgenommen werden und ein aktives Miteinander im Handeln ermöglicht wird.
  • ... fachlich korrekte Durchführung der Pflegemaßnahmen. Dabei orientieren sich die Pflegenden an Standards und Checklisten des Handbuches nationalen und internationalen Standards. Kenntnissen, die sie während ihrer Tätigkeit durch Erfahrung, durch Fachliteratur und durch Fortbildung hinzugewinnen.
  • ... eine ständige Kontrolle der Durchführung und der Ergebnisse der pflegerischen Maßnahmen. Die Überprüfung wird durch jede einzelne Pflegekraft  und/oder im Team durchgeführt und orientiert sich an den vereinbarten Zielen, den hygienischen Vorgaben und den fachspezifischen Standards.
  • ... genaue, zeitnahe und nachvollziehbare Dokumentation. Wir haben Transparenz und Kontinuität in unserem pflegerischen Handeln und halten die Vorgaben der Schweigepflicht über Personen und Daten ein.

Außerdem:

  • Wir begegnen dem Menschen in unserer Klinik mit Würde und Respekt. Die freundliche Atmosphäre und Haltung der Pflegenden ist das Kennzeichen unseres Arbeitsfeldes.
  • Wir fördern berufliche und soziale Qualifikation mit gezielten Maßnahmen der Fort- und Weiterbildung.
  • Das Pflegepersonal  versteht sich als aktiver Partner beim Erbringen einer hochwertigen Dienstleistung, und somit arbeiten wir mit allen anderen Berufsgruppen in unserem Haus zusammen.
  • Unser pflegerisches Handeln ist ressourcenerhaltend, wirtschaftlich  und umweltverträglich.

Seite teilen: