Liebe Angehörige & Besucher,

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen im Bundesgebiet müssen wir leider ab dem 02. November 2020 ein Besuchsverbot aussprechen. Kontakte und die damit verbundene potentielle Verbreitung des Corona-Virus sollen so bestmöglich eingeschränkt werden.

Die folgenden Gruppen sind von dem Besuchsverbot ausgenommen:

  • Palliative Patienten
  • Eltern von Kindern
  • Väter von neugeborenen Kindern
  • Weitere Härtefälle

Bleiben Sie gesund!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Ergotherapie

Die Ergotherapie (griechisch: ergon = Werk, Tätigkeit) unterstützt Sie im Erkennen eigener Kompetenzen und erweitert Ihre Möglichkeiten individueller Alltagsgestaltung. Auf diesem Weg werden Sie mit spezifischen Materialien und Medien begleitet.

Therapieangebote

25Reha_JPG
  • Einschränkungen durch Kraftminderung oder Sensibilitätsstörungen in Händen und Füßen werden durch Medien wie z.B. Therapiekitt oder Tastspiele verbessert. Diese regen die Sensibilität an, verbessern die Beweglichkeit und kräftigen die Hand- und Fußmuskulatur. Es steht Ihnen auch ein Fußparcour zur Verfügung.
  • Beim Gedächtnistraining in der Gruppe trainieren Sie Konzentration, Wortfindung sowie Kurzzeitgedächtnis, erlernen Merkstrategien und können sich mit anderen Betroffenen austauschen.
  • Beim Gedächtnistraining am PC trainieren Sie Ihr Gedächtnis spielerisch; Schwierigkeitsgrad und Trainingsdauer können Sie Ihrer momentanen Leistungsfähigkeit anpassen.
Bild:Ergotherapie_Speckstein
  • Durch handwerkliches Arbeiten (Speckstein und Korbflechten) können Sie Ihre Wahrnehmung vertiefen und einen gestalterischen Ausdruck für Ihre Gefühle finden.
  • Bei der Arbeitplatzberatung werden Sie  über ergonomisches Sitzen sowie ergonomisches Arbeiten und Adaption des Arbeitsplatzes informiert und beraten,  damit Sie Ihren Arbeitsplatz im Alltag adäquat anpassen können.
  • Eine Einzeltherapie kann nach Absprache bei speziellen Problemen sinnvoll sein. Beispielsweise bei Einschränkungen im Alltag, spezifischen Problemen der Hände oder Füße, Fragen der Arbeitsplatzgestaltung oder Hilfsmittelversorgung.

Seite teilen: