Atmungsorgane

Rehabilitation nach Krebserkrankungen der Lunge

Indikationen

  • Lungentumore (Kleinzelliges Lungenkarzinom, Adenokarzinom, Plattenepithelkarzinom und  weitere seltene Tumore)
  • Lungenmetastasen von anderen Tumorerkrankungen
  • Tumore der Pleura (Pleuramesotheliom)
  • Seltene Tumore im Brustraum (Sarkome, neurogene Tumore)

Die Asklepios Klinik Triberg ist speziell zur Rehabilitation von Krebserkrankungen der Lunge durch alle Renten- und Krankenkassen seit Jahren zugelassen. Nach einer Operation / Chemotherapie/ Antikörpertherapie/ Bestrahlung treten häufig Nebenwirkungen auf, die wir versuchen werden mit ihnen zusammen zu lindern. Insbesondere bei Einschränkungen bei der Atmung und der allgemeinen körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit können wir zusammen mit unserem Team von Spezialisten (Physiotherapie, Physikalische Therapie, Ergotherapie, Logopädie)  häufig sehr gute Verbesserungen erzielen. Weiterhin möchten wir sie speziell beim Thema Lungenkrebs über das Thema Nachsorge und ggf. empfohlene Verhaltensweisen informieren. Daneben zeigen wir ihnen die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Thema  „Bewegung nach Krebs“ in Theorie und Praxis.

Wir helfen Ihnen

  • die Stimme bei Einschränkung wieder zu verbessern (in Lautstärke und Ausdauer)
  • weitere Informationen zum Schutz vor Krankheitsrückfällen zu erhalten.
  • mit Atemgymnastik und Inhalation die Atmung zu erleichtern
  • mit Ausdauertraining ihre allgemeine Leistungsfähigkeit zu verbessern
  • mit Gedächtnistraining nach Ganzhirnbestrahlung
  • bei der Linderung der Polyneuropathie nach Chemotherapie

Unser Team

Seite teilen: