Krankenhaushygiene

Patientensicherzeit durch Hygiene ©Asklepios Kliniken

Die Hygiene im Krankenhaus stellt einen großen Bestandteil der Patientensicherheit dar....

Hygienekommission

Die Hygienekommission dient der Beratung und Unterstützung der Klinikleitung und Festlegung verbindlicher Regelungen. In der Nordseeklinik setzt sich die Hygienekommission zusammen aus dem Klinikleitung, Mikrobiologen, Apotheker, Arzt für Antibiotic Stewardship, Klinikhygieniker, Hygienefachkräfte und dem Hygienefachpersonal der einzelnen Abteilungen. Die Hygienekommission trifft sich mindestens halbjährlich und nach Bedarf.

Hygiene Qualitätszirkel

Unabhängig von der Hygienekommissionssitzung ist ein Qualitätszirkel in der Nordseeklinik etabliert, der sich aus den Mitgliedern des Hygieneteams zusammensetzt, sich regelmäßig mit aktuellen Themen der Hygiene beschäftigt und diese in die Behandlungsteams kommuniziert.

Hygienemanagement-Handbuch

Zur Vermeidung im Krankenhaus erworbener (sog. nosokomialer) Infektionen hat die konsequente Einhaltung von Hygienemaßnahmen eine große Bedeutung. In Abstimmung mit unseren Hygienefachleuten auf Sylt, erstellt MEDILYS (ein Team von Experten, bestehend aus Fachärzten, Hygienefachkräften und Hygienetechnikern der Asklepios Kliniken Hamburg) verbindliche Hygienestandards für die Nordseeklinik. Diese sind im Hygienemanagement-Handbuch zusammengefasst.
Dabei handelt es sich natürlich heute nicht mehr um ein Buch, sondern eine jederzeit im Intranet verfügbare Datenbank. 
Grundlage sind neben gesetzlichen Vorgaben wie dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) und der jeweiligen Landeshygieneverordnung, die Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention am Robert Koch-Institut (KRINKO) die ohnehin Richtliniencharakter haben.

Hygienebegehungen

Neben üblichen Besuchen durch das Gesundheitsamt und internen Überprüfungen (sog. Hygienerisikoaudits) durch unsere Experten für Qualität im Krankenhaus, führen unsere Fachkrankenschwestern für Hygiene regelmäßig Begehungen auf allen Stationen und in allen sonstigen Abteilungen durch. Die Begehungen werden durch den Klinikhygieniker, die hygienebeauftragten Ärzte und das hygienebeauftragte Pflegepersonal begleitet.

Hygienefortbildungen

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden regelmäßig von kompetenten Krankenhaushygienikern und unseren Hygienefachkräften zu wichtigen und aktuellen Themen geschult.

Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System (KISS)

Dabei handelt es sich um eine fortlaufende, systematische Erfassung, Analyse und Interpretation relevanter Daten zu im Krankenhaus erworbenen Infektionen (nosokomiale Infektionen) sowie deren Feedback an das ärztliche und pflegerische Personal, um die Häufigkeit solcher Infektionen zu reduzieren. Diese Form der internen Qualitätssicherung wird als Surveillance bezeichnet.

Die Nordseeklinik beteiligt sich am KISS mit den Modulen:

  • Intensiv-KISS
  • Stations-KISS
  • OP-KISS und
  • Hand-KISS

und vergleicht dies mit den Referenzwerten des Nationalen Referenzzentrums in Berlin.

Die Surveillance von Multiresistenten Erreger (MRE), Vancomycin- resistenten Enterokokken (VRE) und Clostrioides difficile erfolgt KISS analog im Vergleich mit den Asklepios Kliniken bundesweit.

Erreger und Resistenzentwicklung

Bauberatung

Reinigungs-/Desinfektionsmanagement

Team der Hygiene

Hygienebeauftragte Ärzte

Sprechen Sie uns an

Gisela Hoffeins

Gisela Hoffeins

Fachkrankenschwester

Katrin Finke

Katrin Finke

Fachkrankenschwester

Sie erreichen uns

Mo
8:00 - 16:00
Di
8:00 - 16:00
Mi
8:00 - 16:00
Do
8:00 - 16:00
Fr
8:00 - 16:00

Seite teilen: