Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Schockraum

Selbstverständlich halten wir in unserer Zentralen Notaufnahme auch einen sogenannten Schockraum für schwerverletzte Patientinnen und Patienten bereit. In diesem Schockraum stehen alle Geräte zur Überwachung und Wiederherstellung der Vitalfunktionen (Atmung, Kreislauf, Körpertemperatur) sowie alle für die Notfallmedizin notwendigen Präparate bereit.

In der Regel alarmieren uns die Rettungskräfte bereits vor dem Eintreffen über den zu erwartenden Notfall. Dann findet sich unser interdisziplinäres Team aus Ärzten verschiedener Fachrichtungen und Pflegern in diesem speziell ausgestatteten Raum zusammen und kann sofort nach der Einlieferung des schwerverletzten Patienten mit der Behandlung beginnen.

In unserem Schockraum können wir auch kleine, sofort notwendige Eingriffe vornehmen.

Seite teilen: