Unfallchirurgie

Pro Jahr versorgt unser Team mehr als 6.000 Notfallpatienten ambulant und behandelt über 600 Patienten stationär.

Das Spektrum der Unfälle reicht von einfachen Verletzungen wie Prellungen und Schnittverletzungen bis hin zu schweren Verletzungen mit Knochenbrüchen. Darüber hinaus sind wir auch für die Behandlung von Arbeits-, Schul- und Wegeunfällen zugelassen, da wir über die notwendigen Durchgangsarztzulassungen verfügen.

Zur operativen Versorgung der Knochenbrüche setzen wir modernste Techniken der Osteosynthese mit winkelstabilen Titanimplantaten (zum Teil in minimal-invasiver Technik) ein.

Seite teilen: