Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Akupunkturbehandlung von Übelkeit und Schmerzen nach Operationen

Einige Patienten leiden nach Operationen unter Übelkeit und Erbrechen. Ergeben sich aus der Vorgeschichte Hinweise auf das Eintreten dieser unangenehmen Ereignisse, dann verabreichen wir unseren Patienten schon vorsorglich zu Beginn der Narkose ein Medikament. Gegebenenfalls behandeln wir auch nach der Operation auftretende Nebenwirkungen durch sehr wirksame Medikamente.

Darüber hinaus können wir neben postoperativer Übelkeit auch Schmerzen in bestimmten Fällen durch eine Akupunkturbehandlung lindern, da mehrere Mitarbeiter unseres Teams jene speziellen Methoden der traditionellen chinesischen Medizin beherrschen. Zu einem späteren postoperativen Zeitpunkt kann auch das Anlegen kinesiologischer Tapeverbände (aus der japanischen Heilkunde stammende Tapes/Klebebänder, die Gewebe und Haut stimulieren) zur Schmerzlinderung erfolgen.

Seite teilen: