Liebe Angehörige & Besucher,

zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter bitten wir Sie um Ihre Mithilfe:

 

  • Wenn Sie selbst Symptome (trockenen Husten, Fieber, Halsschmerzen) haben, verzichten Sie unbedingt auf Besuche in unserer Klinik!
  • Wenn Sie während der letzten 14 Tage in einem ausgewiesenen Risikogebiet waren, dürfen Sie unsere Klinik nicht betreten!
  • Wir bitten Sie, Besuche so weit wie möglich einzuschränken:

    1 Besucher pro Patient pro Tag
     

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Psychiatrische Ambulanz Nord

Die Zentrale Psychiatrische Ambulanz der Asklepios Klinik Nord ist eine der größten in Norddeutschland und besteht bereits seit 1981.

Psychische Beschwerden können sowohl als akute Belastungsreaktionen auftreten , als auch Monate oder Jahre nach einer Belastung.

Wir bieten ein breites Behandlungsspektrum für Menschen, die nicht oder nicht hinreichend psychiatrisch-psychotherapeutisch durch niedergelassene Fachärzte und Psychotherapeuten behandelt werden können. Wichtige Ziele sind dabei die Bewältigung aktueller Krisen, die Vermeidung oder Verkürzung stationärer psychiatrischer oder psychosomatischer Klinikaufenthalte sowie die Verhinderung einer Chronifizierung psychischer Erkrankungen. Die Ambulanz Nord zeichnet sich durch große Erfahrung und Fachkompetenz in den multiprofessionellen Teams aus. Wir behandeln Sie auf der Grundlage neuester medizinischer und psychotherapeutischer Erkenntnisse und Fachstandards.

Das Angebot der Ambulanz steht grundsätzlich allen psychiatrisch erkrankten Menschen aus Hamburg und dem südlichen Schleswig-Holstein zur Verfügung.

Termine für Erstgespräche vergeben wir sehr zeitnah, aber auch in einem Notfall können Sie sich gerne an uns wenden. Wir haben ein spezielles  Notfallmanagement entwickelt, um sicher zu stellen, dass immer ein Arzt oder Psychologe der Ambulanz zur Verfügung steht. Nachts und am Wochenende übernehmen die diensthabenden Ärzte der Psychiatrischen Zentralen Notaufnahme diese Aufgabe.

Wir behandeln Menschen mit:

  • Depressionen und bipolaren Störungen
  • Traumafolgestörungen (z.B. posttraumatische Belastungsstörung)
  • Psychosen
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Aufmerksamkeitsstörungen

In unseren störungsspezifischen Gruppen vermitteln wir Strategien zur Bewältigung von Depressionen und Ängsten sowie zum Umgang mit Impulsivität und Stresssituationen.

Sie können mehr über unsere Spezialsprechstunden erfahren, indem Sie unter Sprechstunden nachsehen. Dort sind auch die jeweiligen Ansprechpartner aufgeführt.

Sie erreichen uns

Mo
8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Di
10:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 19:00 Uhr
Mi
8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Do
8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Fr
8:00 - 14:00 Uhr

Seite teilen: