Hüft-Endoprothese

Unsere Spezialisten im EndoProthetikZentrum helfen Ihnen

Sollten Sie unter einer schmerzhaften Arthrose (Verschleiß) Ihres Hüftgelenkes leiden, so können unsere qualifizierten Experten Sie mit einer optimal auf Sie abgestimmten Hüftgelenksprothese versorgen. Unser gemeinsames Ziel dabei ist es, mit diesem Eingriff Ihre Schmerzen zu beseitigen, Sie wieder beweglich zu machen und Ihre Lebensqualität zu steigern. Um Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit und Behandlungsqualität zu garantieren, kontrollieren und dokumentieren wir jede der von uns durchgeführten Implantationen von Hüftprothesen sorgfältig.

 

Unter einer Arthrose leiden viele Menschen. Ursachen können angeborene Fehlstellungen wie eine Hüftdysplasie oder die Folgen eines Unfalls sein. Häufig ist diese Erkrankung die Folge Ihres natürlichen Gelenkverschleißes. Heilen lässt eine Arthrose sich leider nicht. Zunächst wird ein erkranktes Gelenk in der Regel nicht operiert, sondern mit einer gezielten Schmerztherapie, einer Reduktion der Belastung und geeigneten Hilfsmitteln wie etwa einer Gehhilfe behandelt, um die Beweglichkeit des Patienten so weit wie möglich zu erhalten. 

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Um Sie auch nach Ihrer Operation optimal zu versorgen, steht nach Ihrer Entlassung aus unserer Klinik in der Regel Ihre Anschluss-Heilbehandlung (AHB) an. Selbstverständlich ist es Ihre Entscheidung, ob Sie sich dabei lieber stationär in einer Reha-Klinik oder ambulant in einem darauf spezialisierten Reha-Zentrum behandeln lassen. Gern unterstützt das kompetente Team unseres Sozialdienstes Sie bei der Wahl der für Sie persönlich am besten geeigneten Einrichtung und der Organisation Ihres Reha-Aufenthalts. Dabei sprechen wir uns mit Ihrer Krankenkasse ab.

 

Sobald Ihre Operationswunde gut verheilt, die Reha organisiert ist und Sie wieder ausreichend mobil sind, können wir Sie aus unserer stationären Behandlung entlassen. Selbstverständlich ist es Ihre Entscheidung, ob Sie direkt in die von Ihnen gewählte Reha-Klinik oder zunächst nach Hause entlassen werden möchten.

Nachbehandlung

Wenn Ihre Reha-Behandlung abgeschlossen ist, übernimmt Ihr niedergelassener Orthopäde oder Ihr Hausarzt Ihre weitere Nachsorge. Gern können Sie sich mit Ihren persönlichen Fragen oder Sorgen aber auch an unsere Spezialisten wenden. In unserer Sprechstunde besprechen wir in aller Ruhe Ihre Anliegen mit Ihnen. Sollten Sie unter akuten Beschwerden leiden, so steht das qualifizierte Team unserer chirurgischen Ambulanz Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung

Seite teilen: