Unfall-Verletzungen

In unserer Rund um die Uhr mit qualifiziertem Fachpersonal besetzen Notfallambulanz kümmern wir uns um ihre Verletzungen durch Unfälle jeder Art, von der leichten Sportverletzung bis zu den Folgen schwerer Verkehrsunfälle.

Mit modernsten Diagnoseverfahren, wie Röntgendiagnostik, Sonographie, Spiral CT stellen wir fest, welche Strukturen verletzt sind und welche Behandlung zur Wiederherstellung erforderlich ist.

Auch wenn ein Großteil der Verletzungen konservativ, d. h. ohne Operation behandelt werden können, sind wir in der Lage, auch Knochenbrüche und schwere Gelenkverletzungen sowie Weichteilverletzungen operativ zu versorgen.

Dazu stehen alle erforderlichen Implantate zur modernen Frakturversorgung wie Marknägel, Schrauben, Platten und zur Notversorgung äußere Fixatationseinrichtungen jederzeit zur Verfügung.

Ob eine sofortige Operation erforderlich ist oder der Eingriff mit entsprechender Vorbereitung zu einem geplanten Zeitpunkt erfolgt, entscheidet ein erfahrener Facharzt für Sie, da dies je nach Verletzungsmuster und Ihren speziellen Voraussetzungen individuell abgeschätzt werden muss.

Die Asklepios- Südpfalzklinik Kandel ist als lokales Traumazentrum an das Traumanetzwerk Pfalz der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) angeschlossen.

Somit können auch Schwerstverletzte in unserer Klinik der notwendigen Erstversorgung zugeführt werden und die lebensrettenden Stabilisierungsmaßnahmen nach aktuellsten Standards sichergestellt werden.

Durch den engen Kontakt mit den großen Traumazentren BG Unfallklinik Ludwigshafen und dem Städtischen Klinikum Karlsruhe ist für Sie dabei sichergestellt, dass Sie auch bei komplexen Verletzungsmustern, die entsprechende spezielle Operationsverfahren erfordern, Sie dieser Therapie ohne Zeitverlust durch die schnellstmögliche Weiterleitung zugeführt werden.

Sie erreichen uns

Mo
8:00 - 16:00 Uhr
Di
9:30 - 17:30 Uhr
Mi
8:00 - 16:00 Uhr
Do
8:00 - 16:00 Uhr
Fr
8:00 - 14:00 Uhr

Seite teilen: