Rückenleiden

Wir helfen Ihnen bei

Rückenschmerzen sind nach wie vor die mit weitem Abstand am häufigsten behandelten Beschwerden in der Orthopädie.

In unserer Spezialsprechstunde klären wir gerne für Sie ab, ob eine ambulante Therapie für Sie ausreichend ist oder ob nicht vielleicht eine stationäre konservative Behandlung sinnvoll ist, um Ihre Rückenschmerzen wieder in ein erträgliches Niveau zu bringen.

Der Leiter der Abteilung, Dr. Peter Herrmann, ist ausgebildeter Arzt für Chirotherapie. Mit dieser einfachen Behandlungsmethode lassen sich funktionelle Störungen der Wirbelgelenke, die mit sogenannten Blockierungen einhergehen, wirkungsvoll beseitigen. Instabile Wirbelgelenke müssen aufwendiger mit Physiotherapie stabilisiert werden und können durch lokale Gelenkinjektionen behandelt werden.

Dabei steht uns ein Schmerztherapeut aus unserer Abteilung für Anästhesiologie mit Rat und Tat zur Seite.

Der akute „Hexenschuss“ entsteht durch die Einengung eines großen Stammnervs an seinem Austritt aus der Wirbelsäule.

Als Ursache kommen hier Bandscheibenvorfälle, akute Gelenkentzündungen der kleinen Wirbelgelenke oder degenerativ bedingte Instabilitäten eines Wirbelsäulen-Segmentes in Frage.

Liegen dabei neben den oft massiven Schmerzen keine Nervenausfälle wie Sensibilitätsverlust oder Lähmungen vor, ist der Behandlungsansatz zunächst strikt konservativ, das heißt ohne Operation mit den o.g. Maßnahmen.

Einem an unserem Haus operativ tätigen Neurochirurgen werden wir Sie bei ausbleibender Besserung jederzeit vorstellen und weitere diagnostische Schritte in die Wege leiten. Dann kann eventuell die Entscheidung zu treffen sein, den eingeengten Nerven durch eine neurochirurgische Operation durchzuführen.

In diesem multimodalen und interdisziplinären Behandlungskonzept können Sie also sicher sein, dass

  • Einerseits alles getan wird, um Ihr Rückenleiden möglichst konservativ erfolgreich behandelt wird
  • Andererseits eine erforderlich Operation zum richtigen Zeitpunkt in die Wege geleitet wird

Sie erreichen uns

Mo
8:00 - 16:00 Uhr
Di
9:30 - 17:30 Uhr
Mi
8:00 - 16:00 Uhr
Do
8:00 - 16:00 Uhr
Fr
8:00 - 14:00 Uhr

Seite teilen: