Hüfte

Wir helfen Ihnen bei

Das Hüftgelenk ist als großes, gewichttragendes Gelenk einer großen Belastung ausgesetzt und so ist der Verschleiß dieses Gelenkes mit Abnutzung des Knorpelbelages als Krankheit des Alters sehr verbreitet. Etwa 2% der 65-75-Jährigen leiden unter dieser Hüftgelenk-Arthrose.

Dabei nimmt die Belastbarkeit dieses Gelenkes immer weiter ab, die schmerzfreie Gehstrecke wird immer kleiner, morgendliche Steifigkeit und Anlaufschmerzen sind die klinischen Zeichen.

Aber auch sogenannte rheumatische Erkrankungen, Fehlbildungen des Hüftgelenkes in der Kindheit und Folgen von hüftnahen Knochenbrüchen können zum frühzeitigen Verschleiß des Hüftgelenkes führen, dann auch bei jüngeren Patienten.

Wenn die Arthroseschmerzen die Gehstrecke unter 1000 Meter reduzieren oder eine tägliche Einnahme von Schmerzmitteln erforderlich machen, ist meist der Zeitpunkt erreicht, über die Implantation einer Hüft-Totalendoprothese nachzudenken.

Denn für kein anderes Gelenk des menschlichen Körpers ist der künstliche Gelenkersatz durch Einbau einer sogenannten Endoprothese so lange und so erfolgreich etabliert.

Dabei konnte die Haltbarkeit dieser Gelenkprothesen und die Technik der Operation immer mehr verbessert werden.

 

Wir können Ihnen nach gründlicher Untersuchung und Beratung zementfreie und zementierte Gelenkprothesen anbieten, die in standardisierter schonender Operationstechnik implantiert werden. Eine entsprechende Nachsorge und der möglichst reibungslose Übergang in eine Reabilitations-Therapie sind dabei durch unser Physiotherapie-Team und unseren Sozialdienst garantiert.

Durch seine jahrelange Tätigkeit in einer entsprechenden Spezialabteilung hat Abteilungsleiter Dr. Peter Herrmann eine große Erfahrung in notwendigen Wechseloperationen von verschlissenen oder gelockerten, ja selbst infizierten  Hüftprothesen.

So sind Sie auch mit jeglichen Problemen bereits vorhandener Hüftgelenk-Prothesen bei uns an der richtigen Stelle, um für Sie die bestmögliche Lösung zu finden.

Sie erreichen uns

Mo
8:00 - 16:00 Uhr
Di
9:30 - 17:30 Uhr
Mi
8:00 - 16:00 Uhr
Do
8:00 - 16:00 Uhr
Fr
8:00 - 14:00 Uhr

Seite teilen: