Traumjob und 5.000€ Traumstarterprämie*

Du arbeitest in der (ambulanten) Pflege und sehnst Dich nach einem Team, mit dem du gemeinsam die Station rockst?

Dann willkommen bei uns!

Jetzt mehr erfahren
Bild: Junge Frau freut sich

* Voraussetzungen für den Erhalt der "Starterprämie":

  • Ein von Dir und uns unterzeichneter Arbeitsvertrag als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d)
  • Du warst in den letzten 36 Monaten vor Beginn des Arbeitsverhältnisses nicht innerhalb des Asklepios-Konzerns (einschließlich Tochtergesellschaften) als Arbeitnehmer/Auszubildender beschäftigt
  • Dein Anspruch auf "Starterprämie" entsteht am ersten Tag nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses (Stichtag)
  • Dein Anspruch auf "Starterprämie" ist ausgeschlossen, wenn Dein Arbeitsverhältnis vor oder am Stichtag endet oder sich im gekündigten Zustand befindet
  • Bei Eigenkündigung oder wirksamer verhaltensbedingter Kündigung durch uns ergibt sich für Dich eine gestaffelte Verpflichtung zur Rückzahlung der "Starterprämie": volle Höhe bis Ablauf drei Monate nach Stichtag, 3/4 bis Ablauf weiterer sechs Monate (12 Monate nach Stichtag), 1/2 bis Ablauf weiterer drei Monate (15 Monate nach Stichtag), ¼ bis Ablauf weiterer drei Monate (18 Monate nach Stichtag)
  • Die "Starterprämie" in Höhe von EUR 5.000,00 wird Dir als Bruttozahlung gewährt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden: Datenschutzerklärung

Seelsorge

Ihr Lebensrhythmus im Krankenhaus ist völlig verändert. Durch Ihre Krankheit sind Sie vielleicht ängstlich oder verunsichert. Eventuell hilft Ihnen in dieser Situation ein Gespräch mit einem unserer Seelsorger. Wir helfen Ihnen gern bei der Kontaktaufnahme. Unseren Raum der Stille finden Sie in der Nähe des Haupteingangs.

Wir sind für Sie da

Wir sind mit Einfühlungsvermögen für Sie da

Mit Rat und Hilfe in sozialen Angelegenheiten und zu Betreuungsfragen steht Ihnen Schwester Steffi Besser vom Überleitungsmanagement gern zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit der ASB Sozialstation im Haus kann sie Ihnen umfassende Auskünfte über die Versorgungsmöglichkeiten im Anschluss an den Krankenhausaufenthalt geben.

 

 

Ansprechpartner

Seelsorger der katholischen Gemeinde Radeberg
Tel.: (0 35 28) 422 229

Seelsorger der evangelischen Gemeinde Radeberg
Tel.: (0 35 28) 446 029

Schwester Birgit Uhlig,
Hospizhelferin & Palliative Care

Pfleger Hans-Dietrich Lehm,
Hospizhelfer & Palliative Care

Abschiedsraum

Angehörigen von Verstorbenen bieten wir im Abschiedsraum die Möglichkeit, sich in aller Ruhe zu verabschieden.

Wenn Sie an einer Abschiednahme interessiert sind, hilft Ihnen das Pflegepersonal der jeweiligen Station gerne weiter, um einen Termin zu vereinbaren.

Seite teilen: