Kriseninterventionsstation

Station W1

Wir helfen Ihnen

Auf der Akutstation werden Patienten, die sich zu einer psychiatrischen Behandlung in der Asklepios Klinik Nord Wandsbek vorstellen, empfangen. Im Notfall oder nachts bekommen unsere Patienten auf dieser Station ihr Erstgespräch.

Die Ärzte der Akutstation sind erfahren in der Akutversorgung psychiatrischer Patienten ebenso wie in der Langzeitbehandlung und in der Psychotherapie. Durch ihre Kenntnis der Versorgungsangebote und Behandlungsmöglichkeiten in der Asklepios Klinik Nord können sie unseren Patienten ganz individuelle und passende Behandlungsvorschläge machen.

Die Station ist eine beschützende Behandlungsstation mit 22 Betten. Die Pflege arbeitet nach dem Bezugspflegesystem der Primären Verantwortung.

Wir behandel folgende Krankheitsbilder:

  • Schizophrenien
  • Schizoaffektive Störungen
  • Depressionen
  • Bipolare Störungen
  • Angsterkrankungen
  • Anpassungsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Suizidgefährdete Personen
  • Suchterkrankungen als Begleiterkrankung

Individuelle Therapie

Zur Abklärung der psychischen Störung und zur Planung der Therapie ist eine qualifizierte psychiatrische und neurologische Diagnostik selbstverständlich. Bei entsprechender Fragestellung werden alle modernen Untersuchungsmethoden eingesetzt, bei Bedarf auch weiterführende Spezialuntersuchungen in anderen Institutionen oder fachübergreifende Konsiliaruntersuchungen.

Die Wünsche und Vorstellungen unserer Patienten bezüglich einer Therapie werden mit einbezogen. Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags und der Gestaltung der Freizeit bekommen unsere Patienten durch die Sozialarbeiter (Sozialpädagogen). Reha-Maßnahmen werden in die Wege geleitet. Nachstationäre Betreuung und Therapien werden in Absprache mit den komplementären Bereichen erarbeitet.

Im weiteren Therapieverlauf kann eine Behandlung auf einer spezialisierten Station angeboten werden.

Unsere Behandlungsziele

Unsere Patienten kommen oft in einer Krisensituation zu uns. Das Ziel der Behandlung ist es die Lebensqualität durch die Förderung und den Erhaltung der gesunden Anteile zu erreichen. Bei manchen Erkrankungen ist es erforderlich für eine gute Rückfallprophylaxe zu sorgen.

Im Vordergrund steht für uns immer, dass die Selbstständigkeit der Betroffen gefördert wird. Manche Patienten profitieren auch von den Möglichkeiten der Eingliederung in ein soziales Umfeld, die nervenärztliche Behandlung, Kontakte zu Selbsthilfegruppen oder Gemeindepsychiatrischen Einrichtungen.

Besucher- und Visitenzeiten

Tägliche Besuchszeiten: 10 - 12 Uhr und 15 - 17 Uhr auch am Wochenende

Visitenzeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 10:30 Uhr - 12 Uhr

Angehörige von Patienten sind gerne eingeladen und können jederzeit teilnehmen (auf Wunsch des Patienten).

Die Visite findet sitzend mit dem Multiprofessionellen Team statt.

 

 

 

Unser Team

Seite teilen: