Liebe Angehörige & Besucher,

 

zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter bitten wir Sie um Ihre Mithilfe:

  • Wenn Sie selbst Symptome (trockenen Husten, Fieber, Halsschmerzen) haben, verzichten Sie unbedingt auf Besuche in unserer Klinik!
  • Wenn Sie während der letzten 14 Tage in einem ausgewiesenen Risikogebiet waren, dürfen Sie unsere Klinik nicht betreten!

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Prognose und Lockerungen

Regelmäßig werden im Maßregelvollzug prognostische Einschätzungen getroffen, um Lockerungsentscheidungen abzuleiten und zu begründen. Mögliche Lockerungsstufen sind:

  • begleitete oder unbegleitete Geländeausgänge
  • Stadtausgänge
  • Beurlaubungen
  • Entlassungen

Für die individuelle Kriminalprognose stehen Checklisten und Prognoseinstrumente zur Verfügung. Dabei gehören die Lebens- und Delinquenzgeschichte des Patienten, die aktuelle klinische Symptomatik und die Zukunftsperspektive zu den spezifisch zu gewichtenden Aspekten. Entscheidungen werden dann, abhängig von der Fragestellung, durch eine operationalisierte Risikoeinschätzung (HCR-20, PCL-R, SVR-20) erleichtert.

Seite teilen: