Liebe Angehörige & Besucher,

vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen im Bundesgebiet müssen wir leider ab dem 02. November 2020 ein Besuchsverbot aussprechen. Kontakte und die damit verbundene potentielle Verbreitung des Corona-Virus sollen so bestmöglich eingeschränkt werden.

Die folgenden Gruppen sind von dem Besuchsverbot ausgenommen:

  • Palliative Patienten
  • Eltern von Kindern
  • Väter von neugeborenen Kindern
  • Weitere Härtefälle

zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter bitten wir Sie um Ihre Mithilfe:

  • Wenn Sie selbst Symptome (trockenen Husten, Fieber, Halsschmerzen) haben, verzichten Sie unbedingt auf Besuche in unserer Klinik!
  • Wenn Sie während der letzten 14 Tage in einem ausgewiesenen Risikogebiet waren, dürfen Sie unsere Klinik nicht betreten!

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Störungsspezifische Institutsambulanz - Psychotische Störungen

Die ambulante Behandlung findet im Anschluss an die stationäre und /oder teilstationäre Behandlung statt oder bei Bedarf auch ohne vorherige stationäre und /oder teilstationäre Behandlung.

Ansprechpartner für die ambulante Behandlung sind Frau Kurth und Frau Beetz (Tel. 040 1818-2973)

Russisch-sprachige ambulante Behandlung

Ein Spezialangebot stellt die stationäre und ambulante Behandlung von russischsprachigen Patienten mit Ärzten und Psychologen in der Muttersprache dar. (s.a. Patienteninformation in kyrillischer Sprache).

Telefonische Sprechstunde dienstags und freitags von 13:00 bis 14:00 Uhr:
040 181887-4463

Ansprechpartner:
Irina Rezunova (Fachärztin), Elena Oestmann (Diplom Psychologin)
 

Hier finden Sie uns

Asklepios Klinik Nord - Ochsenzoll
Langenhorner Chaussee 560
22419 Hamburg
Haus 5, 1.OG, linke Seite

Frau Rezunova Raum B-1028
Frau Oestmann Raum B-1036

Seite teilen: