Strahlenschutzkurse

Die kompetenten Dozenten der Strahlenschutzkurse im Asklepios Bildungszentrum Hamburg vermitteln Ihnen fundierte Fachkenntnisse für den sicheren Umgang mit und die technische Anwendung von Röntgenstrahlen. Unsere Seminare richten sich an Sie, wenn Sie einer der folgenden Berufsgruppen angehören: Ärzte (w/m/d), MTRA (w/m/d), Medizinphysik-Experten (w/m/d), Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d), OTA (w/m/d) und MFA (w/m/d) - die in diesem Bereich tätig sind.

Das erreichen Sie

Bild: MTRA Roentgen-Strahlenschutzwesten

Mit unseren Strahlenschutzkursen unterstützen wir das in der Röntgenverordnung (RöV) festgelegte Ziel, den Einzelnen und die Allgemeinheit vor Röntgenstrahlung bestmöglich zu schützen. Diese Verordnung regelt unter anderem die Art und den Umfang des Schutzes im medizinischen Bereich.

Zu berücksichtigen sind dabei unter anderem folgende Aspekte:

  • die Rechtfertigung der Anwendung
  • die Vermeidung unnötiger Strahlenexposition und die Dosisreduzierung
  • die Berücksichtigung der diagnostischen Referenzwerte
  • die Einhaltung der Vorschriften über die Dosisgrenzwerte

In unseren Fortbildungen können Sie sich die erforderliche Fachkenntnis im Strahlenschutz aneignen, um die Röntgenstrahlung am Menschen zu Untersuchungs- oder Behandlungszwecken optimal anzuwenden und/oder diese Anwendung technisch durchzuführen.

In § 18a RöV sind die Voraussetzungen für den Erwerb und den Erhalt der notwendigen Fachkunde und der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz festgelegt.

Neu ist, dass es sich bei fast allen Fortbildungen um Blended Learning Kurse handelt. Was ist das genau?

Die Kurse werden zu je 50% als Selbststudium - online angeboten. Das heißt: Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten einen persönlichen Zugang zur eLearning-Plattform, wo die jeweiligen Kursinhalte nach einem vorgegebenen Ablaufplan online aufgerufen und durchgearbeitet werden müssen.

Nach jeder Online-Lerneinheit werden die Teilnehmer einen Multiple Choice Selbsttest durchzuführen, um den eigenen Wissensstand zu überprüfen. Diese Tests müssen, für den weiteren Kursfortschritt, zu 70% korrekt beantwortet werden.

Die abschließende online Bearbeitung ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Präsenzveranstaltung. Die Präsenzschulungen umfassen quantitativ 50% der Gesamt-Kursdauer und finden in den Räumlichkeiten des BZG statt.

Eine Anmeldung zu dem online Teil ist jederzeit möglich, der Link zu der Lernplattform wird frühestens ca. zwei Monate vor der Präsenzveranstaltung freigeschaltet.

Blended Learning Kurse im Strahlenschutz

Aktualisierung der Fachkunde nach StrlSchV (50% E-Learning)

Die erforderliche Fachkunde im Strahlenschutz muss mindestens alle fünf Jahre durch die erfolgreiche Teilnahme an einem von der zuständigen Stelle anerkannten Kurs aktualisiert werden. Der Kurs vermittelt die wesentlichen neuen Erkenntnisse und Aspekte des Strahlenschutzes in der Röntgendiagnostik und für das Gesamtgebiet offener radioaktiver Stoffe in der Nuklearmedizin und in der Strahlentherapie.

Zielgruppe:

  • Ärzte mit der erforderlichen Fachkunde im Strahlenschutz, die im Bereich Strahlentherapie/Nuklearmedizin tätig sind
  • MTRA mit der erforderlichen Fachkunde im Strahlenschutz
  • Medizinphysik-Experten mit der erforderlichen Fachkunde im Strahlenschutz

Termine der Präsenzveranstaltung:

  • 24.03.2020 (Kursnummer: 26514986)                          
  • 28.05.2020 (Kursnummer: 26514987) 
  • 07.09.2020 (Kursnummer: 26514988) 

Dauer:

6 UE ELearning + 6 UE Präsenzveranstaltung

Kosten:

Das Seminar kostet pro Person 175,00 Euro. Als Mitarbeiter bei Asklepios in Hamburg bezahlen Sie 150,00 Euro.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung (bitte E-Mail-Adresse angeben). Am besten nutzen Sie dafür einfach unsere Onlineanmeldung.

Aktualisierung der Fachkunde/Kenntnisse nach StrlSchV (50% E-Learning)

Die erforderliche Fachkunde im Strahlenschutz muss mindestens alle fünf Jahre durch die erfolgreiche Teilnahme an einem von der zuständigen Stelle anerkannten Kurs aktualisiert werden. Der Kurs vermittelt die wesentlichen neuen Erkenntnisse und Aspekte des Strahlenschutzes in der Röntgendiagnostik.

Zielgruppe:

  • Ärzte und MTRA mit der erforderlichen Fachkunde im Strahlenschutz
  • Medizinphysik-Experten mit der erforderlichen Fachkunde im Strahlenschutz
  • Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. Krankenschwestern/Krankenpfleger, OTA, MFA , die den Kurs Kenntnisse im Strahlenschutz erfolgreich abgeschlossen haben

Termine der Präsenzveranstaltungen:

  • 24.03.2020 (Kursnummer: 26514986)
  • 28.05.2020 (Kursnummer: 26514987)
  • 07.09.2020 (Kursnummer: 26514988)

Dauer:

4 UE ELearning + 4 UE Präsenzveranstaltung

Kosten:

Die Kosten für diese Fortbildung betragen 110,00 Euro, Asklepios-Mitarbeiter aus Hamburg bezahlen 90,00 Euro.

Seien Sie dabei und melden Sie sich noch heute an, einfach über unsere Onlineanmeldung. Bitte beachten Sie, dass Sie eine E-Mail-Adresse angeben müssen.

ZUBUCHER Erwerb der erforderlichen Kenntnisse nach StrlSchV (50% E-Learning)

Dieser Kursus ist für Sie geeignet, wenn Sie über eine abgeschlossene medizinische Ausbildung verfügen und ausschließlich unter ständiger Aufsicht und Verantwortung eines Arztes mit der erforderlichen Fachkunde im Strahlenschutz tätig werden.

Insbesondere wenden wir uns mit diesem Lehrgang an folgende Berufsgruppen, die im Funktionsbereich Operationssaal, der Endoskopie oder der zentralen Notaufnahme Röntgengeräte bedienen und einschalten. Für Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) beziehungsweise Krankenschwester/Krankenpfleger, OTA (w/m/d) und MFA (w/m/d) geeignet.

Termine der Präsenzveranstaltung:            

  • 12.06.-13.06.2020 (Kursnummer: 26514989)

Dauer:

10 UE ELearning + 10 UE Präsenzveranstaltung

Kosten:

Die Kosten belaufen sich auf 230,00 Euro, Asklepios-Mitarbeiter aus Hamburg zahlen 205,00 Euro.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung unbedingt Ihre E-Mail-Adresse an.

Nutzen Sie unsere bequeme Onlineanmeldung und sichern Sie sich noch heute Ihren Platz.

Kombikurs Kenntnisse und Grundkurs zum Erwerb der Fachkunde (50% E-Learning)

Teilvoraussetzung zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Medizin im Sinne von §51 StrlSchV

Der Grundkurs zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz vermittelt theoretisches Wissen über rechtliche Regelungen, physikalische und biologische Grundlagen, die Wirkung ionisierender Strahlung und wirksame Schutzmaßnahmen im jeweiligen Anwendungsgebiet gemäß StrlSchV Anlage 1. Der Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz wird von der zuständigen Stelle geprüft und bescheinigt. Die Fachkunde im Strahlenschutz erfordert zusätzlich den Bereich der Sachkunde. Die Sachkunde umfasst theoretisches Wissen und praktische Erfahrung bei der Anwendung von Röntgenstrahlung am Menschen im jeweiligen medizinischen Anwendungsgebiet.

Die Sachkunde ist unter ständiger Aufsicht einer Person mit der erforderlichen Fachkunde im Strahlenschutz und in einer Einrichtung (z. B. Klinik, Arztpraxis) innerhalb Deutschlands zu erwerben.

Termine der Präsenzveranstaltung:        

  • 24.01.-25.01.2020 (Kursnummer: 26514990)
  • 25.09.-26.09.2020 (Kursnummer: 26514991)

Dauer:

12 UE ELearning + 12 UE Präsenzveranstaltung

Kosten:

Die Kosten betragen 250,00 Euro. Wenn Sie bei Asklepios in Hamburg tätig sind, zahlen Sie 225,00 Euro.

Sie möchten diese Chance nutzen? Dann melden Sie sich gleich an, am besten direkt per Onlineanmeldung. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Ihrer Anmeldung unbedingt eine E-Mail-Adresse angeben müssen.

Spezialkurs Fachkunde Strahlenschutz

Spezialkurs Diagnostik zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz nach StrlSchV

Teilvoraussetzung zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Medizin im Sinne §51 StrlSchV

Der Spezialkurs Diagnostik (Anlage 2.1) ist nach erfolgreicher Teilnahme am Grundkurs Voraussetzung für den Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz. Der Kurs ist von der zuständigen Stelle anerkannt. Die erforderliche Sachkunde ist zu erbringen.

Termine:             

  • 04.12.–05.12.2020  (Kursnummer: 26514992)

Dauer:

10 UE Präsenzveranstaltung + 10 UE ELearning

Kosten:

Die Kosten für den Kursus belaufen sich auf 225,00 EUR pro Person.

Seien Sie dabei und melden Sie sich noch heute an, einfach über unsere Onlineanmeldung. Bitte beachten Sie, dass Sie eine E-Mail-Adresse angeben müssen.

Seite teilen: