Palliative Care

Mit unserer Fachqualifikation Palliative Care bieten wir Ihnen im BZG Hamburg eine Möglichkeit, Ihre professionellen Kenntnisse im Umgang mit unheilbar erkrankten oder sterbenden Patienten zu vertiefen, wenn Sie als Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d), Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d) tätig sind.

Unsere Ziele

bild: asklepios-haende-1

In dieser Fachqualifikation lernen Sie, Menschen mit einer schweren fortschreitenden Erkrankung, Sterbende und deren soziales Umfeld kompetent und fürsorglich zu begleiten. Ziel ist, die Lebensqualität bis zuletzt zu erhalten, unnötige Komplikationen zu vermeiden und Schmerzen sowie belastende Symptome zu lindern.

Umfang und Inhalte

Konkret beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen und Aspekten:

  • Ernährung und Flüssigkeit am Lebensende
  • Schmerzentstehung und Schmerzlinderung
  • Linderung von Atembeschwerden
  • Verschiedene Krankheitsbilder
  • Ethische Grundlagen
  • Verfügung und Vollmachten
  • Biografisches Arbeiten
  • Begleitung von An- und Zugehörigen
  • Trauerbegleitung
  • Qualitätssicherung und Vernetzung
  • Kommunikation
  • Wahrnehmung und Berührung
  • Spirituelle Aspekte
  • Selbstpflege
  • Teampflege
  • Krankheitsbilder wie ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) werden durchgenommen

Dauer & Gebühr

Die Fachqualifikation Palliative Care dauert 20 Tage und kostet 1.650,00 Euro.

Wenn Sie für Asklepios tätig sind, so beträgt die Kursgebühr 1.410,00 Euro.

Abschluss/Prüfung

Am Ende des Lehrgangs prüfen wir Ihre neuerworbenen Kenntnisse und bescheinigen Ihnen Ihre Qualifikation – bei erfolgreichem Bestehen – mit dem Zertifikat Palliative Care® der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin.

Termine

Den Kursus Palliative Care (Kursnummer: 26515191) bieten wir Ihnen zu folgendem Termin an:

  • Modul I:  24.01.–28.01.2022
  • Modul II:  14.03.–18.03.2022
  • Modul III: 27.06.–01.07.2022
  • Modul IV: 19.09.–23.09.2022

Die Fortbildung dauert jeweils von 8:30 bis 15:30 Uhr.

Bitte zögern Sie nicht, sich anzumelden, denn an diesem Lehrgang können maximal 16 Personen teilnehmen. Am besten melden Sie sich direkt über unsere Onlineanmeldung bei uns an.

Seite teilen: