Intensivpflege

Diese Fachweiterbildung bieten wir Ihnen an, wenn Sie als Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder als Krankenschwester/Krankenpfleger mindestens sechs Monate in der Intensiv- oder Anästhesiepflege, Intermediate Care oder damit zusammenhängende Bereiche gearbeitet haben.

Die Fachweiterbildung Intensivpflege setzt sich aus mehreren Theorieeinheiten zusammen und ist berufsbegleitend.

Unsere Ziele

Bild: Intensivpflege-mit-Schwerpunktmodulen

Im Rahmen dieser Qualifizierung erwerben Sie folgende Fähigkeiten:

  • sachgerechte Handhabung der Instrumente, Geräte, Hilfsmittel und Arzneimittel in diesem Fachbereich
  • kompetente Unterstützung der therapeutischen und diagnostischen Maßnahmen
  • individuelle Planung und Durchführung der Pflegemaßnahmen entsprechend den individuellen Bedürfnissen unserer Patienten

Darüber hinaus erlernen Sie bei dieser Fachweiterbildung, eine für den Patienten lebensbedrohliche Situation frühzeitig zu erkennen und aktiv zu beherrschen, sodass Sie sich in Ihrer Rolle als kompetentes, selbstständiges Mitglied im therapeutischen Team wahrnehmen. Sie können wählen, ob Sie die komplette Fachweiterbildung buchen oder sich auf ausgewählte Module beschränken möchten.

Umfang und Inhalte Ihrer Fachweiterbildung

Der Theorieunterricht umfasst 720 Stunden. Er gliedert sich in folgende Bausteine:

Grundmodule:

  • Grundmodul I
  • Grundmodul II

Fachmodule:

  • Atmung
  • Herz-Kreislaufsystem
  • Bewusstsein und Wahrnehmung
  • Ernährung, Stoffwechsel, Ausscheidung und Immunabwehr
  • Bewegung und Kommunikation

Spezialisierungsmodule:

  • Praxisanleiter
  • Anästhesie
  • Palliativ Care

Die praktischen Inhalte vermitteln wir Ihnen im Rahmen von Einsätzen in unterschiedlichen Fachbereichen. Dieser Block umfasst – abhängig von Ihrer gewählten Spezialisierung – 960 bis 1.380 Stunden.

Dauer & Kosten

Diese modular aufgebaute Fachqualifikation können Sie am Asklepios Bildungszentrum Hamburg berufsbegleitend absolvieren. Sie dauert zwei bis fünf Jahre.

Die Fachqualifikation kostet 6.910,00 Euro zuzüglich 154,00 Euro Prüfungs- und Zeugnisgebühr.

Als Angestellter bei Asklepios bezahlen Sie für diese Qualifikation 6.420,00 Euro.

Abschluss/Prüfung

Den Abschluss dieses Lehrgangs bildet eine staatlich anerkannte Prüfung, die aus praktischen, mündlichen und schriftlichen Elementen besteht. Die zuständige Behörde stellt Ihnen nach erfolgreich bestandenem Examen eine Urkunde aus, die Ihre neu erworbene Qualifikation offiziell bestätigt.

Kurstermin

Wir freuen uns über Ihr Interesse an dieser Fortbildung. Am besten melden Sie sich noch heute an. Der nächste Kurstermin:

  • 01.04.2019–31.03.2021 im Modul, Kursnummer: 26514775
    jeweils 08:30–15:15 Uhr

 

Weitere Informationen

Mehr über die Details dieser Fachweiterbildung erfahren Sie hier:

Seite teilen: