Wundexperte ICW

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung für die Fachqualifikation Wundexperte ICW im Asklepios Bildungszentrum Hamburg. Die Fachqualifikation richtet sich an alle Apotheker (w/m/d), Ärzte (w/m/d) der Humanmedizin, Heilpraktiker (w/m/d), Heilerziehungspfleger (w/m/d), Medizinische Fachangestellten / MFA ehem. Arzthelfer (w/m/d), Operationstechnische Assistenten / OTA (w/m/d), Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d), Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (w/m/d), Altenpfleger (w/m/d), Podologen (w/m/d) und Physiotherapeuten mit der Zusatzqualifikation Lymphtherapeut (w/m/d).

Unsere Ziele

Bild: Kursleiter Werner Sellmer mit Wundfibel
Dozent Werner Sellmer

Sie erlernen in diesem Kursus, chronische Wunden sachgerecht, rechtssicher und wirtschaftlich zu versorgen.

Umfang und Inhalte

Unsere kompetenten Dozenten im BZG vermitteln Ihnen in der Fachqualifikation Wundexperte ICW fundierte Kenntnisse insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Pathophysiologie und Diagnostik chronischer Wunden
  • Kausaltherapie und operative Maßnahmen
  • phasengerechte Wundtherapie
  • Konsensuserklärung zur Wundantiseptik
  • zeitgemäße Lokaltherapeutika und Wundverbände (Marktüberblick)
  • Adjuvantien zur Wundtherapie
  • Wirtschaftlichkeit und Erstattungsfähigkeit der WV
  • Expertenstandards Dekubitusprophylaxe und Schmerztherapie
  • Lagerungs- und Bewegungsarten
  • Ernährung bei Wundheilungsstörungen
  • Möglichkeiten der Wunddokumentation
  • rechtliche Aspekte der Wundversorgung
  • Expertenstandard „Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden“
  • Hilfestellung zur Patienten- und Angehörigenberatung
  • Hygiene beim Verbandwechsel, MRSA
  • Infekt- und Exsudatmanagement
  • Fallmanagement

Dauer & Gebühr

Diese Fachqualifikation dauert acht Tage und die Gebühr beträgt 1.020,00 Euro.

Wenn Sie bei Asklepios arbeiten, bezahlen Sie eine Gebühr von 940,00 Euro.

Abschluss/Prüfung

Um Ihr Zertifikat als Wundexperte ICW zu erlangen, müssen Sie am Ende des Seminars folgende Prüfungselemente erfolgreich absolvieren:

  • schriftliche Prüfung
  • 16-stündige Hospitation
  • fünfseitige Hausarbeit

Ihr Zertifikat, ausgestellt von der ICW und dem TÜV Rheinland, ist fünf Jahre lang gültig. Innerhalb dieser fünf Jahre müssen Sie jährlich acht Punkte sammeln, um das Folgezertifikat zu beantragen. Diese Punkte erlangen Sie, indem Sie an Fachseminaren, Kongressen oder sogenannten Wundexperten-Updatekursen teilnehmen.

Termine

Dieses Seminar können wir Ihnen am BZG Hamburg zu folgenden Terminen anbieten:

  • 03.02.–12.02.2020 (Kursnummer: 26514941)
  • 29.06.–08.07.2020 (Kursnummer: 26514942)
  • 02.11.–11.11.2020 (Kursnummer: 26514943)

Der Unterricht dauert jeweils von 8:30 bis 16:30 Uhr.

Gern nehmen wir Ihre Anmeldung entgegen. Am besten nutzen Sie einfach unsere bequeme Onlineanmeldung.

Weitere Wundexperten Fachqualifikationen

Sie haben sich bereits zum Wundexperten ICW qualifiziert und möchten die für Ihre Rezertifizierung erforderlichen Punkte sammeln? Dann besuchen Sie doch einfach unsere Updateveranstaltung im Asklepios Bildungszentrum Hamburg!

Unsere kompetenten Referenten bündeln anschaulich aktuelle, spannende Themen für Ihre Weiterbildung. In unserer angenehmen Lernatmosphäre können Sie sich angeregt mit Ihren Kollegen austauschen. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen im Rahmen unserer Industrieausstellung die wichtigsten neuen Produkte in diesem medizinischen Bereich.

 

Wundexperten Updatekurse mit und ohne Industrieaussteller

Wundexperterten Updatekurse mit Aussteller

Mit unseren Lehrgängen im BZG Hamburg unterstützen wir Sie dabei, Patienten mit komplizierten und chronischen Wunden nach den neuesten Erkenntnissen zu versorgen. Gleichzeitig sammeln Sie die acht Punkte pro Jahr, die Sie benötigen, um Ihr ICW-Folgezertifikat beantragen zu können. Alle fünf Jahre müssen Sie dieses Zertifikat erneuern. Bei uns im Bildungszentrum bieten wir Ihnen zweimal jährlich die sogenannten großen „Updates“ an. Diese umfassen beispielsweise folgende Elemente:

  • Parcours
  • Aussteller
  • interessante Themen wie etwa die historische Entwicklung der Kompressionstherapie

Im Rahmen der Fortbildung Wundexperte ICW-Updatekurs mit Industrieausstellung erfahren Sie das Wichtigste über neue produkttechnische Entwicklungen.

Workshops

  • Anke Bültemann: Wundvermessung – schwieriger als gedacht. Lösungsansätze für die Praxis mit Übungen
  • Werner Sellmer: Die Qual der Wahl – 500 Wundauflagen – wann nehme ich was?
  • Natalia Kirsten: Spannende Fälle aus der Praxis – wenn die Diagnose eines Ulcus cruris venosum an ihre Grenzen kommt
  • Kerstin Protz: Auf Spurensuche, jedes Detail zählt – Fallbesprechungen

Termine

Diese Seminare bieten wir Ihnen im BZG Hamburg zu folgenden Terminen an:

  • 14.03.2020 (Kursnummer: 26514944)
  • 21.11.2020 (Kursnummer: 26514945)

Eintreffen und Frühstück ab 08:00 Uhr,
Vortragsbeginn um 09:00 Uhr

Gern nehmen wir Ihre Anmeldung entgegen – am einfachsten buchen Sie den Kursus über unsere Onlineanmeldung.

Wundexperten-Updatekurs ohne Aussteller

Drei Updates für Wundexperten, mit denen Sie sich die für Ihre Rezertifizierung erforderlichen acht Fortbildungspunkte sichern, bieten wir im Asklepios BZG Hamburg jetzt auch ohne Aussteller an. Bei diesen Lehrgängen vermitteln wir Ihnen aktuelle Informationen unter anderem in folgenden Bereichen:

  • gesetzliche Rahmenbedingungen
  • neue Materialien
  • neue wissenschaftliche Erkenntnisse
  • Hautpflege und Hautschutz
  • Edukation
  • IAD
  • Exsudatmanagement

Termine

Diese Lehrgänge bieten wir Ihnen zu folgenden Terminen an:

  • 28.01.2020 (Kursnummer: 26514946)
  • 14.05.2020 (Kursnummer: 26514947) abgesagt
  • 16.07.2020 (Kursnummer: 26514979)
  • 17.07.2020 (Kursnummer: 26514948)
  • 29.09.2020 (Kursnummer: 26514949)
  • 02.12.2020 (Kursnummer: 26514950)
  • 03.12.2020 (Kursnummer: 26514947)

Der Unterricht dauert jeweils von 8:30 bis 15:45 Uhr.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich am besten noch heute an – über unsere praktische Onlineanmeldung.

Seite teilen: