Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

 

Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen

Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Depressionen

Eine Depression kann jeden Menschen treffen. Ursachen und Formen der Erkrankung können sehr vielfältig sein. Eine schnelle und kompetente Diagnostik ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung. Die meisten depressiven Erkrankungen sind gut therapierbar und auch für chronisch verlaufende Depressionen stehen heutzutage erprobte Behandlungsverfahren zur Verfügung.

Wichtig ist es, dass Sie die Symptome einer Depression ernst nehmen und Hilfe suchen. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie an einer Depression leiden, sind wir gerne für Sie da. Wir nehmen uns Zeit, gemeinsam mit Ihnen die Ursachen Ihrer Beschwerden herauszufinden, und bieten Ihnen eine Behandlung an, die nachhaltig wirksam sein wird.

Wir helfen Ihnen bei

  • Episoden einer wiederkehrenden depressiven Störung
  • Depressionen nach belastenden Lebensereignissen
  • Depressionen im Rahmen von Persönlichkeitsstörungen und Traumafolgestörungen
  • Burnout und Erschöpfungsdepression
  • Depressionen im Rahmen von körperlichen Erkrankungen, chronischen Schmerzen und chronischen Schlafstörungen
  • Angstdepressionen

Der erste Schritt: Ambulante Diagnostik

Unsere Institutsambulanz können Sie mit einer Überweisung Ihres Haus- oder Facharztes aufsuchen, wenn Sie bei sich Symptome einer Depression bemerken. Im diagnostischen Gespräch beraten unsere Spezialisten Sie darüber, welche Behandlung Ihnen weiterhelfen kann.

Die Ambulanz erleichtert es Ihnen, einen ersten Schritt zum Erkennen und zur Therapie Ihrer Erkrankung zu machen, um dann gemeinsam mit uns den für Sie besten Behandlungsweg zu finden.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Therapieangebot

Integrierte stationäre und tagesklinische Behandlung

Seit mehr als 30 Jahren bieten wir stationäre psychotherapeutische Behandlung für Menschen mit einer depressiven Störung an. Weil wir wissen, wie wichtig die gut begleitete Rückkehr in den Alltag für Sie sein wird, haben Sie mittlerweile die Möglichkeit, Ihre stationäre Behandlung als tagesklinische Behandlung zu beenden, ohne das vertraute Umfeld der Station ganz verlassen zu müssen. Wenn es der Therapieverlauf zulässt, können Sie sich auf diese Weise mehr und mehr in Ihrem Alltag erproben und Ihre Erfahrungen dabei in Ihren fortlaufenden Therapien besprechen.

Mit diesen Verfahren helfen wir Ihnen:

  • psychodynamische (innerseelische Kräfte betreffende) Gruppen- und Einzeltherapie
  • Gruppentraining zur Förderung der Selbstwirksamkeit
  • Kunsttherapie
  • körperbezogene Psychotherapie
  • Entspannungsverfahren
  • interaktionelle Ergotherapie (Training von Alltagsfunktionen in der Gruppe)
  • soziotherapeutische Beratung und Hilfestellung
  • Pharmakotherapie (Behandlung mithilfe von Arzneimitteln)

Link zu unseren spezialisierten Stationen

Tagesklinische Behandlung

Der Eingangsbereich unserer Tagesklinik

Manchmal ist die Entscheidung für eine tagesklinische Behandlung die bessere. Sie ermöglicht es Ihnen, abends und am Wochenende im vertrauten sozialen Umfeld zu verbleiben. An den Behandlungstagen bietet sie Schutz und Struktur, um sich im Rahmen der psychotherapeutischen Behandlung zu entwickeln. Dadurch werden Ihre Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit bei der Bewältigung Ihres Alltags gefördert.

Seite teilen: