Überaktive Blase

Unsere Behandlungen sind individuell auf Sie abgestimmt. Unser Team steht Ihnen jederzeit zur Seite und beantwortet gerne Ihre Fragen.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Paar beim Urologen
Dr. Thiel im Patientengespräch

Das Sammeln relevanter Befunde, um die Symptome eines Patienten ihrer Ursache zuschreiben zu können, wird im medizinischen Bereich als Diagnostik bezeichnet.

Grundlegend für die Diagnostik ist bei uns das ausführliche Gespräch mit Ihnen, in dem Sie einem Facharzt Ihre Symptome und Ihre Krankheitsgeschichte erläutern sowie die körperliche Untersuchung, durch die wir Erkenntnisse über anzuratende apparative Untersuchungen erhalten.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

dr.-thiel-mit-assistenz-laufend
© fotostudio9

Um eine Reizblase beziehungsweise eine überaktive Blase zu therapieren, bieten wir ein umfassendes Behandlungsspektrum an: von Medikamenten über die Blaseninstillationstherapie (zeitweises Einspülen von Medikamenten in die Blase) und Elektrophorese (beispielsweise EMDA: Elektromotive Medikamentenapplikation, Medikamente mittels Strom gezielt in die Blasenwand einbringen) bis hin zu Botox-Injektionen und Blasenschrittmachern.

Basis für die Therapie ist eine exakte Untersuchung durch unsere Fachärzte einschließlich einer Funktionsprüfung der Blase (Urodynamik). Manchmal sind anatomische Defekte (Blasensenkung) ursächlich für eine Harndrangsymptomatik. Auch diese können unsere Fachärzte erkennen und entsprechend behandeln.

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Am Tag Ihrer Entlassung nach einer Behandlung führt einer unserer Experten ein weiteres persönliches Gespräch mit Ihnen. Alle wichtigen Punkte, die Sie zu Ihrer raschen Genesung beachten sollten, besprechen wir mit Ihnen. Sie erhalten für Ihren weiterbehandelnden Arzt einen Brief, in dem die medizinischen Hinweise und die Entlassungsmedikation schriftlich festgehalten sind. Für viele Erkrankungen händigen wir Informationsbögen mit Verhaltensweisen aus, damit unsere Patienten auch Zuhause wissen, was zu tun ist für Kontrollen, Nachsorge und Nachbehandlungen. Unser Team steht Ihnen zur Seite.

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 16:30 Uhr
Di
8.00 - 16:30 Uhr
Mi
8.00 - 16:30 Uhr
Do
8.00 - 16:30 Uhr
Fr
8.00 - 15:00 Uhr

Seite teilen: