Unsere Klinik

Als Akut- und Notfallkrankenhaus verfolgen wir das Ziel mit Spitzenmedizin Ihre Gesundheit im Rhein-Main Gebiet schnell wiederherzustellen.

Spezialisten aller Fachgebiete sind bei uns rund um die Uhr im Einsatz, um eine schnelle und nachhaltige Behandlung auf hohem Niveau zu gewährleisten. Insgesamt mehr als 600 Mitarbeiter kümmern sich um Ihre Gesundheit.

Ein Schwerpunkt unseres Klinikums ist die Versorgung von Notfallpatienten und von Patienten mit komplexen Erkrankungen: Pro Jahr versorgen allein unsere Mitarbeiter 14.600 stationäre Fälle und 70.000 ambulante Fälle (Zahlen aus 2014).

Unsere Klinik verfügt über 361 Betten, sowie 15 geriatrischen Tagesklinikplätzen. Wir sind im Verbund zum onkologischen Schwerpunktkrankenhaus bestimmt worden. Wir betreiben ein Zentrum für Internistische und Geriatrische Medizin und ein Chirurgisches Zentrum mit den Bereichen Allgemein-, Visceral-, Unfall- und Orthopädische Chirurgie sowie ambulante Chirurgie. Weiterhin verfügen wir über die Abteilungen Diagnostische Radiologie, Urologie, eine Frauenklinik mit zertifiziertem Brustzentrum und Geburtshilfe, Anästhesie und Intensivmedizin sowie die Belegabteilung Hals-, Nasen-, Ohrenchirurgie. Eine interdisziplinäre Intensivstation mit 10 Betten sowie eine Intermedical Care Einheit mit 12 Intermedical Care Betten komplettieren die Versorgung.

Gut vernetzt für unsere Patienten

Als Akut- und Notfallkrankenhaus sind wir mit allen wichtigen Gesundheitsanbietern und Beratungsstellen vernetzt.

150jährige Tradition

1856 als Paulinenstiftung von Herzogin Pauline gegründet und 1896 in ein Krankenhaus umgewandelt, wurde 1966 der Neubau mit 350 Betten eingeweiht.
Auf Grund von Liquiditätsproblemen wurde das Paulinenstift 1989 an die Asklepios Kliniken GmbH in Kronberg übergeben.
Heute ist das Krankenhaus eingebettet in den Verbund von mehr als 100 Einrichtungen und gehört somit zur größten privaten Klinikkette in Deutschland.

Kurze Wege, moderne Abläufe

In unserem Haus legen wir großen Wert auf Modernisierungen der Gebäude und der Technik. Deswegen haben wir 2015 die Bettenstation Geriatrie modernisiert. Der Urologie Bereich ist ebenfalls weiter ausgebaut worden. Wir haben einen neuen urologischen Funktionsbereichs geschaffen und die medizintechnische Ausstattung erweitert. Außerdem verstärken uns weitere Mitarbeiter im ärztlichen und nicht-ärztlichen Team.

Seite teilen: