Teleradiologie / Bildkommunikation

Die Asklepios Nordseeklinik ist innerhalb der Asklepios Kliniken Gruppe vernetzt und so besteht eine enge Zusammenarbeit mit großen Krankenhäusern der Maximalversorgung.

Bilder Tag und Nacht

Da keine Rund-um-die-Uhr-Versorgung durch radiologische Fachärzte vor Ort gewährleistet werden kann, greift die Nordseeklinik bereits seit 18. Juli 1998 auf die Möglichkeit der Teleradiologie zurück.

Hierbei werden dringende Untersuchungen und Notfälle außerhalb der Kernarbeitszeit durch einen Facharzt auf dem Festland gelenkt und befundet. Sein umgehender Befund hilft uns schnell die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Eine besondere Form der telemedizinischen Versorgung aus der Entfernung ist die sogenannte Teleneurologie beim Schlaganfall. Hierbei beobachtet der Facharzt aus der Entfernung über Kamera die speziellen Untersuchungen vor Ort und kann sofort seine Einschätzung mitteilen, bzw. mit den Ärzten vor Ort das weitere Vorgehen festlegen.

Bilder für Weiterbehandelnde

Über ein spezielles medizinisches Netzwerk stehen wir mit allen umgebenden Krankenhäusern und Universitätskliniken in Verbindung. Insbesondere wenn eine Verlegung in ein größeres Krankenhaus nötig ist, nehmen wir mit Ihrem Einverständnis schon zuvor Kontakt mit den dortigen Ärzten auf und können Ihre medizinischen Bilddaten innerhalb von Minuten übertragen.

Auf Wunsch ermöglichen wir Ihnen aber auch nach einer nicht-dringlichen Untersuchung die medizinischen Bilder über eine abgesicherte Internetverbindung von überall aus anzuschauen. Hierfür erhalten Sie einen Zugangscode und ein Passwort.

Ihren weiterbehandelnden Ärzte können die erzeugten Bilder dann betrachten oder sogar herunterladen.

Sprechen Sie uns an

Kontakt Radiologie

Kontakt Radiologie

Anmeldung & Auskunft

Sie erreichen uns

Mo
8:00 - 15:30 Uhr
Di
8:00 - 15:30 Uhr
Mi
8:00 - 15:30 Uhr
Do
8:00 - 15:30 Uhr
Fr
8:00 - 15:30 Uhr

Ambulanzen

Sehen Sie sich unsere Ambulanzen an und vereinbaren Sie einen Termin.

Seite teilen: