Neurogenetische Erkrankungen

Als neurogenetische Erkrankungen bezeichnet man ein neurologisches Krankheitsbild oder Syndrom, das durch Genveränderungen verursacht wird. Hierzu gehören monogene Erkrankungen (autosomal oder x-chromosomal vererbt wie z.B. Muskeldystrophie Duchenne), multifaktorielle Erkrankungen (Interaktion von Umweltfaktoren mit mehreren Genen), mitochondriale Erkrankungen (Energiestoffwechselstörungen) und auch Chromosomenstörungen wie z.B. die Trisomie 21 (Morbus Down).

Weiterführende Informationen

Unsere Sprechstunden

Sehen Sie unsere Sprechstunden an und vereinbaren Sie einen Termin

Sprechen Sie uns an

Kontakt Kinder & Jugendmedizin

Kontakt Kinder & Jugendmedizin

Anmeldung & Auskunft

Sie erreichen uns

Mo
6:30 - 12:00 & 13:00 - 15:00 Uhr
Di
6:30 - 12:00 & 13:00 - 15:00 Uhr
Mi
6:30 - 12:00 & 13:00 - 15:00 Uhr
Do
6:30 - 12:00 & 16:00 - 18:30 Uhr
Fr
6:30 - 12:00 Uhr

Seite teilen: