Folgezustände nach Schädel-Hirnverletzungen

Die Akutversorgung von Kindern und Jugendlichen mit einem sogenannten Schädel-Hirn-Trauma (SHT) erfolgt in der Nordseeklinik in der Abteilung für Chirurgie, Nachuntersuchungen nach leichtem Schädel-Hirn-Trauma (Gehirnerschütterung) haben gezeigt, dass nach einmaligem Ereignis nur selten mit Spätfolgen zu rechnen ist.

Mittelschwere und schwere Schädel-Hirn-Verletzugen können hingegen neurologische Folgeerscheinungen nach sich ziehen, die einer regelmäßigen kinderneurologischen Betreuung bedürfen.

Unsere Sprechstunden

Sehen Sie unsere Sprechstunden an und vereinbaren Sie einen Termin

Sprechen Sie uns an

Kontakt Kinder & Jugendmedizin

Kontakt Kinder & Jugendmedizin

Anmeldung & Auskunft

Sie erreichen uns

Mo
6:30 - 12:00 & 13:00 - 15:00 Uhr
Di
6:30 - 12:00 & 13:00 - 15:00 Uhr
Mi
6:30 - 12:00 & 13:00 - 15:00 Uhr
Do
6:30 - 12:00 & 16:00 - 18:30 Uhr
Fr
6:30 - 12:00 Uhr

Seite teilen: