Psychiatrische Tagesklinik Langen

Die Tagesklinik ist Teil der Asklepios Klinik für Psychische Gesundheit und bietet ihren Patientinnen und Patienten umfangreiche psychiatrische und psychotherapeutische Behandlungsangebote an.

Was zeichnet uns aus?

Bild: Grüne Wiese mit Bäumen

Damit Sie Ihre Therapie in unsere Tagesklinik problemlos beginnen können, benötigen wir zunächst die ärztliche Einweisung Ihres behandelnden Arztes. In der Regel werden alle Behandlungskosten durch die zuständige Krankenkasse übernommen. Darüber hinaus klären wir in einem persönlichen Vorgespräch mit Ihnen alle offenen Fragen und erläutern Ihnen den genauen Ablauf der Behandlung.

Da wir über eine angegliederte Institutsambulanz verfügen, können wir ergänzend zu unseren tagesklinischen Angeboten eine ambulante psychiatrisch-psychotherapeutische Nachbehandlung anbieten.

Bitte beachten Sie jedoch, dass wir in Fällen von zum Beispiel

  • hochgradigen Erregungszuständen
  • akuter Selbstgefährdung
  • einer Suchterkrankung, die einer Entzugsbehandlung bedarf

eine vollstationäre Klinikaufnahme dringend empfehlen. In der Asklepios Klinik für Psychische Gesundheit Langen steht Ihnen hierfür ein erfahrenes Team aus spezialisierten Ärzten und Pflegekräften zu Verfügung.

Das sollten Sie vor einer Aufnahme wissen...

Bild: Tulpen

Das umfassende Behandlungsangebot in unserer Tageklinik richtet sich vor allem an Patientinnen und Patienten, die einer wohnortnahen, aber dennoch intensiven Betreuung bedürfen und vor allem ihr gewohntes Umfeld nicht verlassen können oder möchten.

Geeignet ist ein Aufenthalt in der Tageklinik vor allem für die Patientinnen und Patienten, die bereits eine stationäre Behandlung abgeschlossen haben oder bei denen diese gar nicht erst notwendig geworden ist. Zudem richtet sich das Angebot an Patientinnen und Patienten, bei denen jedoch eine ambulante psychiatrisch-psychotherapeutischen Behandlung nicht ausreicht.

Im Rahmen unserer allgemeinpsychiatrischen und psychotherapeutischen Ausrichtung behandeln wir vor allem

  • Depressionen
  • Bipolaren affektiven Störungen
  • Angsterkrankungen
  • Zwangsstörungen
  • Störungen der Persönlichkeitsentwicklung
  • Suchterkrankungen (zur Abstinenzerhaltung)
  • Psychosen.

Wie sieht die Behandlung aus?

Insgesamt verfügt die Tagesklinik Langen über 25 Behandlungsplätze. Ein multiprofessionelles Team aus  Ärzten, Psychologen, pflegerischen Fachkräften, Fachtherapeuten und Sozialberatung kümmern sich dabei um das persönliche Wohlergehen der Patientinnen und Patienten während der sechs bis acht Wochen andauernden Behandlung.

Zentraler Bestandteil ist nach einer sorgfältigen Diagnostik die Erarbeitung eines individuellen Therapie- und Behandlungsplanes. Dies geschieht selbstverständlich zusammen mit dem Patienten, um einen größtmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen Ihre Selbstwirksamkeit fördern und Sie auf jedem Schritt in ein nachhaltig selbstständiges Leben unterstützen.

Unser Behandlungsangebot enthält beispielsweise folgende Bestandteile:

  • Psychoedukationsgruppe
  • Pflegerische Gruppenangebote (SKT, PMR, Genussgruppe, Morgen- und Abendrunde)
  • Aromapflege
  • Begleitung im Rahmen der Bezugspflege
  • Begleitung bei Angehörigengespräche
  • Lebenspraktisches Training
  • Gemeinschaftsfördernde Aktivitäten (In- und Outdoor)
  • Sozialberatung der Patienten und ihrer Angehörigen bei sozialrechtlichen Fragen und der nachstationären Versorgung
  • Psychotherapie in Einzel- und Gruppengesprächen
  • Ergotherapie
  • körperorientierter Therapie wie zum Beispiel Entspannungsverfahren
  • kognitivem Training
  • Training sozialer Kompetenzen
  • medikamentöser Behandlung

Der Aufenthalt bei uns findet tagsüber von Montag bis Freitag statt und beinhaltet das Mittagessen. Die restliche Zeit des Tages sowie die Wochenenden verbringen Sie in Ihrer vertrauten Umgebung zu Hause. Auch Frühstück und Abendessen sollten Sie zu Hause einnehmen. Sollten Sie nicht allein zu uns kommen können, besteht die Möglichkeit der Nutzung unseres Fahrdienstes.

Adresse & Anfahrt

Detailansicht Asklepios Klinik Langen für Psychische Gesundheit

Psychiatrische Tagesklinik Langen

Röntgenstraße 22
63225 Langen

Planen Sie Ihre Anfahrt:

Route planen

Sprechen Sie uns an

Kontakt Aufnahmeteam / Psychiatrische Institutsambulanz

Kontakt Aufnahmeteam / Psychiatrische Institutsambulanz

Anmeldung & Auskunft

Weiterführende Informationen

Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)

Bild mit Herbstblättern

Die Psychiatrische Institutsambulanz versteht sich als Bindeglied zwischen dem häuslichen Umfeld und den stationären bzw. tagesklinischen Angeboten.

Die Institutsambulanz ist speziell für Menschen gedacht, die an chronisch verlaufenden psychischen Erkrankungen leiden und ein komplexes Behandlungsangebot benötigen.

Eine Behandlung in der Ambulanz erfolgt nach telefonischer Vereinbarung und es werden eine gültige Versicherungskarte sowie die Überweisung eines Facharztes oder Hausarztes benötigt.

Seite teilen: