Seelsorge

Zuhören - Reden - Schweigen - Beten - Da sein

Wenn Sie einen Gesprächspartner oder Begleitung in einer schwierigen Situation benötigen, sind unsere evanglischen und katholischen Seelsorgerinnen für Sie da.

Wir sind für Sie da

Wir sind mit Einfühlungsvermögen für Sie da

Wir sind für Sie da: für Patientinnen und Patienten, für deren Familie und Freunde, für alle, die im Krankenhaus arbeiten. In unserer Klinik sind qualifizierte evangelische und katholische Seelsorgerinnen für Sie vor Ort.

 

 

 

Seelsorge

geschiet

  • in Gesprächen
    Gespräche können wohltuend sein. Hoffnungen und Ängste werden in Worte gefasst. Belastendes kann losgelassen werden. Freude findet ihren Ausdruck. Lachen, Weinen und Schweigen ist möglich.
  • im Feiern von Andachten
  • durch Segnung
  • in der Feier des Heiligen Abendmahls
  • in Aussegnung Verstorbener
  • auch durch Beratung in ethnischen Konflikten

 

Andachten

Eine kleine Auszeit im Krankenhausbetrieb: Zeit zum Sein, zum Hören und Gedankentauschen!

Wir laden Sie jeden Mittwoch um 17:00 Uhr zu einer Andacht in den Raum für Gedanken ein.

 

Ansprechpartner

Evangelisch:

Bei uns ist Frau Pastorin Dorothea Büscheck Ihre Ansprechpartnerin für die evangelische Krankenhausseelsorge.

Katholoisch:

Für die katholische Krankenseelsorge ist Frau Gemeindereferentin Birgitta Protzky Ihre Ansprechpartnerin.

So erreichen Sie uns:

  • per Telefon: (0 39 73) 23-1234 (mit Anrufbeantworter)
  • über den Patientenempfang
  • über die Station
  • über ihr zuständige Pfarramt

Das Zimmer der Seelsorge befindet sich im Haus B, Zimmer 1.34.2

Abschiedsraum

Angehörigen von Verstorbenen bieten wir im Abschiedsraum in Haus C die Möglichkeit, sich in aller Ruhe zu verabschieden.

Der Abschiedsraum ist nach vorheriger Absprache für Sie geöffnet.

Wenn Sie an einer Abschiednahme interessiert sind, hilft Ihnen das Pflegepersonal der jeweiligen Station gerne weiter, um einen Termin zu vereinbaren.

Seite teilen: