Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
     

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Diabetologie und Endokrinologie

Diabeteserkrankungen nehmen kontinuierlich zu. Seit den 90er Jahren hat sich in Deutschland die Anzahl der an Diabetes erkrankten Menschen ca. vervierfacht. Die Hauptauslöser für den Typ 2-Diabetes sind Bewegungsmangel, Fettleibigkeit und falsche Ernährung. Aber auch der Typ 1-Diabetes, der durch einen absoluten Insulinmangel ausgelöst wird, nimmt in der Häufigkeit zu.
Diabetes führt bei unzureichender Behandlung zu vielen gravierenden Komplikationen an Herz und Gefäßen, Nieren, Nerven und Augen.
Daher ist es uns ein Anliegen, Menschen mit Diabetes zu einer optimalen Stoffwechselführung zu verhelfen und gleichzeitig die Komplikationen zu erkennen und zu behandeln. Dazu kooperieren wir im Team mit vielen anderen Fachdisziplinen.

Unser Diabetesteam besteht aus Diabetologen, Diabetesberaterinnen und Diabetesassistenten, die sämtlich nach den Maßgaben der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) qualifiziert sind.

Auch andere hormonbildende Systeme können erkranken, insbesondere die Schilddrüse, die Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) und die Nebenniere. Gründliche Untersuchungen mittels speziellen Labortests und bildgebenden Verfahren können die Erkrankung definieren.

Wir helfen Ihnen bei

  • Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)
     
  • Schwangerschaftsdiabetes

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

  • Blutzuckermessung
     
  • Zuckerbelastungstest (OGTT)
     
  • Kontinuierliche Glukosemessung (CGM)
     
  • Diagnostik auf monogenetische Diabetesformen
     
  • Diagnostik von Diabetes-assoziierten Komplikationen
     
  • Hormondiagnostik, Stimulations- und Suppressionstests
     
  • ​Ultraschalluntersuchung von Schilddrüse, Nebenniere inklusive Feinnadelpunktion

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

  • S​​trukturierte Diabetes- und Therapieschulungen Typ 1 Diabetes
     
  • Strukturierte Diabetes- und Therapieschulungen Typ 2 Diabetes
     
  • Insulinpumpentherapie
     
  • Beratung und Behandlung des Schwangerschaftsdiabetes
     
  • Interdisziplinäre Behandlung sämtlicher Komplikationen des Diabetes

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

An Ihrem Entlassungstag führen wir mit Ihnen ein ausführliches Gespräch. Wir weisen Sie dabei auf die besonderen Dinge hin, die Sie weiterhin beachten sollten. Einen Entlassungsbrief für Ihren weiterbehandelnden Arzt erhalten Sie ebenfalls am Entlassungstag.

Unsere Ärzte versorgen Sie zudem mit einer Entlassungsmedikation. ​

Seite teilen: