Vor der Geburt

Unser Team bietet in familiärer Atmosphäre verschiedene Möglichkeiten die Geburt angenehmer zu erleben.

Geburtshilfe in der Asklepios Klinik Pasewalk: Rundum versorgt

©Asklepios

Rund 600 Geburten jährlich verzeichnet die Asklepios Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Pasewalk. Neben regelmäßigen Informationsabenden mit Hebammen und Ärzten bietet das Team auch verschiedene Kurse während der Schwangerschaft und nach der Geburt an. So erhalten Schwangere und frischgebackene Eltern eine Rundum-Betreuung.

Informationsabende

Bei unseren Informationsabenden lernen Sie unsere Hebammen, Kinderkrankenschwestern, Frauenärzte und Kinderärzte kennen. Wir informieren Sie über den Geburtsvorgang, über die Schwangerschaft und das Stillen sowie die Neugeborenenpflege und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen. Sie können unsere Wochenstation mit dem Neugeborenen- und Familienzimmer besichtigen.

Unsere Informationsabende

  • jeden 3. Mittwoch im Monat
  • úm 18:00 Uhr

Die Informationsabende werden von Hebamme Simone Hanel, Hebamme Ute Hölzel, Hebamme Beate Gramzow und Schwester Monika Henning begleitet.

Natürlich können sie jederzeit auch einen individuellen Termin vereinbaren.
Telefon: (0 39 73 23-1447)

Akupunktur

Ab der 36. Schwangerschaftswoche können Sie beim diensthabenden Gynäkologen auf der Geburtshilfe-Station die Akupunktur zur Geburtsvorbereitung in Anspruch nehmen.

Unsere Akupunktur

  • jeden Mittwoch um 16:00 Uhr

Zur Akupunktur melden Sie sich bitte vorher auf unserer Geburtshilfe-Station an. Telefon (0 39 73 23-1447).

Kreißsaalführung

Kreißsaal

Bei unserer Kreißsaalführung, begleitet durch unsere Hebamme Antje Burger, lernen Sie unsere Räumlichkeiten kennen und können sich einen Überblick über die verschiedenen Kreißsäle verschaffen.

Unsere Kreißsaalführung

  • jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat
  • um 17:00 Uhr

Zur Kreißsaalführung melden Sie sich bitte vorher auf unserer Geburtshilfe-Station an. Telefon: (0 39 73) 23-1447.

Schwangerengymnastik

Unsere Schwangerengymnastik findet auf unserer Geburtshilfe-Station mit Hebamme Hanna Pohl oder Hebamme Antonina Vysotskiy statt. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen.

Schwangerengymnastik

  • jeden 4. Mittwoch im Monat
  • um 18:00 Uhr auf der Geburtshilfestation

Zur Schwangerengymnastik melden Sie sich bitte vorher auf unserer Geburtshilfe-Station an. Telefon (0 39 73 23-1447).

Schwangerenschwimmen

Für alle Schwangeren findet unter Anleitung unserer Hebammen Simone Hanel und Ute Schulz unser Schwangerenschimmen in der Pommernmühle Ueckermünde statt.

Schwangerenschwimmen

  • jeden 1. Dienstag im Monat
  • um 15:30 Uhr in der Pommernmühle Ueckermünde
  • Unkostenbeitrag 5,- €

Zum Schwangerenschwimmen melden Sie sich bitte vorher auf unserer Geburtshilfe-Station an. Telefon (0 39 73 23-1447).

Moxa-Therapie bei Beckenendlage

Manchmal machen Kinder keine Anstalten, sich kopfüber in die übliche Geburtsposition zu begeben. Sie liegen beziehungsweise sitzen mit dem Kopf nach oben und dem Po nach unten, medizinisch heißt das Beckenend-Lage.

Gibt es keine medizinschen Gründe, warum das Baby verkehrt herum liegt, gibt es verschiedene Möglichkeiten, es sanft zum Drehen anzuregen.

Unser diensthabende Gynäkologe führt hier bei Schwangeren ab der 35. Schwangerschaftswoche das Moxen durch. Hier werden Moxa-Zigarren (zu Zigarrenform gerollte Beifußblätter) dicht an die Außenseiten der kleinen Fußzehen gehalten, sodass die Schwangere die Hitze spüren kann, aber nicht unangenehm empfindet. Die Wirkung der Moxabustion liegt in der Entspannung der komplexen Muskulatur der Gebärmutter sowie des gesamten Unterleibes, dies kann zum Drehen des Babys führen.

Moxa-Therapie

  • nach telefonischer Abstimmung mit der Geburtshilfe-Station
  • durch den diensthabenden Gynäkologen

Anmeldung für Schwangere ab der 35. Schwangerschaftswoche unter Telefon (0 39 73 23-1447).

Hebammensprechstunde

Hebamme

Zur Beratung über die Möglichkeiten der Bewältigung des Geburtsschmerzes können Schwangere ab der 36. Schwangerschaftswoche unsere Hebammesprechstunde auf der Geburtshilfe-Station besuchen.

Hebammensprechstunde

  • jeden Dienstag und Donnerstag
  • von 10:00 bis 12:00 Uhr

Anmeldung für Schwangere ab der 36. Schwangerschaftswoche unter Telefon (0 39 73 23-1447).

Wir sind für Sie da!

Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und Geburt stehen Ihnen unsere Hebammen hilfreich zur Seite.

Bitte sprechen Sie uns an!

Seite teilen: