Wissenswertes

Anreise

Ohne Formalitäten geht es bei Ihrer Ankunft auch in unserem Zentrum nicht. Wir haben uns aber bemüht, diese auf ein Mindestmaß zu beschränken.

Ausgangsregelung

Ausgang ist bis 22:30 Uhr möglich, um diese Zeit  wird unsere Klinik verschlossen. Wir bitten Sie, um 22:30 Uhr auf Ihr Zimmer zu gehen und die Nachtruhe einzuhalten. Aus Rücksicht auf die anderen Rehabilitanden müssen wir auf Einhaltung dieser Zeiten bestehen.

Beurlaubungen

Beurlaubungen sind nicht möglich. Ein eigenmächtiges Entfernen über Nacht müssen wir Ihrer Versicherung als Abbruch der Maßnahme melden. Das gilt auch für die Abreise am Vortag Ihres offiziellen Abreisetages.

Brandschutz

Vermeiden Sie bitte alles, was einen Brand verursachen kann. Grundsätzlich verboten sind offenen Feuer (z.B. Kerzen) sowie der Einsatz von mitgebrachten Elektrogeräten (z.B. Wasserkocher). Das gesamte Gebäude ist mit automatischen Brandmeldern ausgestattet. Über Brandschutzmaßnahmen und Fluchtwege können Sie sich anhand des Fluchtwegplans in Ihrem Zimmer informieren.

Ernährungsberatung

Falls Sie aus gesundheitlichen, religiösen oder anderen Gründen eine bestimmte Ernährung benötigen, geben Sie die bitte zu Beginn Ihres Aufenthaltes an. Wird Ihnen eine spezielle Kost als Therapie empfohlen, können Sie sich durch qualifiziertes Personal beraten lassen. Das Pflegepersonal wird einen Termin für Sie vereinbaren. Den Termin erhalten Sie nach ärztlicher Anordnung im Therapieplan.

Dolmetscher

Für viele Sprachen stehen Dolmetscher zur Verfügung. Falls Sie deren Hilfe bei Aufklärungs- oder anderen wichtigen Gesprächen benötigen, geben Sie einfach unserem Pflegepersonal Bescheid.

Filmen und Fotografieren

Das Fotografieren und Filmen ist Patienten und Besuchern ausschließlich zu privaten Zwecken erlaubt. Dabei dürfen jedoch keine anderen Personen – insbesondere andere Patienten, aber auch Mitarbeiter – gefilmt oder fotografiert werden. Eine Veröffentlichung von in der Klinik entstandenem Bild- und Tonmaterial ist vor dem Hintergrund des Datenschutzes und des Persönlichkeitsrechtes nicht gestattet.

Geld und Wertsachen

In einigen Zimmern befindet sich ein Safe für Ihre Wertsachen, aber das Klinikum übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste.

Handy

Das Benutzen von Handys ist in der Rehaklinik erlaubt.

Internet

In der Cafeteria steht Ihnen ein kostenloser WLAN Internetzugang zur Verfügung.

Kurkarte

Einen Tag nach Ihrer Anreise erhalten Sie eine Kurkarte. Diese Kurkarte berechtigt Sie unter anderem, den Stadtbus kostenlos zu nutzen und Sie erhalten bei vielen ausgewiesenen Veranstaltungen Ermäßigungen.

Medikamente

Bringen Sie bitte alle Medikamente, die Sie einnehmen, für die ersten fünf Tage ihrer Rehabilitationsmaßnahme mit. Weiterhin benötigen wir eine vollständige Liste mit allen Medikamenten, die Sie benötigen. Windeln und Vorlagen werden Ihnen in der Klinik zur Verfügung gestellt.

Parkplätze

Da auch in Bad Wildungen Parkplätze nur sehr begrenzt vorhanden sind, bitten wir Sie, wenn möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Auf Wunsch erhalten Sie an der Rezeption eine kostenpflichtige Dauerparkkarte für das Parkhaus (Entfernung von der Klinik ca. 50 m).

Telefon

Bei Ihrer Ankunft können Sie an der Rezeption Ihren Telefonapparat freischalten lassen. Die Gebühr dafür beträgt derzeit 1,- € pro Tag und 0,10 € pro Einheit. Außerdem steht Ihnen im Eingangsbereich ein Kartentelefon zur Verfügung.

Tiere

Für Ihre Tiere steht Ihnen eine Tierpension in der Umgebung zur Verfügung. Bitte fragen Sie an der Rezeption im Voraus nach.

Unterkunftsverzeichnis

Informationen erhalten Sie unter Tel.: (0 56 21) 9 65 59 20

Verzicht auf Nikotin und Alkohol

Nikotin und Alkohol schaden Ihrer Gesundheit und Ihrer Genesung. Daher verzichten Sie in Ihrem eigenen Interesse am besten auf beides. Der Konsum von Alkohol ist auf dem gesamten Klinikgelände untersagt; das Rauchen ist nur in den Außenbereichen gestattet. Wir bitten Sie, nicht direkt vor den Ein- und Ausgängen zu rauchen.

Seite teilen: