Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

 

Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen

Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Ergotherapie

Bild: Maltherapie

Die Ergotherapie unterstützt Menschen, die durch Krankheit in ihren körperlichen, geistigen und sozialen Fähigkeiten eingeschränkt sind.

Mit Hilfe verschiedener Behandlungsmethoden und Therapiematerialien werden verlorengegangene Funktionen wieder verbessert oder hergestellt. Ziel der Therapie ist es die Erlangung der größtmöglichen Selbständigkeit und Unabhängigkeit im Alltagsleben der Betroffenen.

Die Behandlung wird bei Bedarf als Einzel- oder Gruppentherapie in den Räumlichkeiten der ASKLEPIOS Fachklinik Fürstenhof durchgeführt.

Ziele der Ergotherapie

  • Erkennen von typischen Belastungssituationen im beruflichen und häuslichen Alltag und Schulung der Selbstwahrnehmung
  • Förderung und Training der Selbstkompetenz beim Gestalten von Haltungs- und Bewegungsanforderungen unter beruflichen Bedingungen
  • Erwerb von Handlungs- und Lösungsmöglichkeiten in Bezug auf ergonomische Arbeitsplatzgestaltung (Arbeitsplatztraining)
  • Erkennen von Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten am Arbeitsplatz (Hilfsmittelberatung) und in typischen Alltagssituationen
  • Erlernen von Zusammenhängen zwischen Körperhaltung und pathophysiologischen Überlastungs- und Schmerzreaktionen
  • Training von motorischen Fähigkeiten, als präventiver Ansatz, um Anforderungen im Alltag kompetenter bewältigen zu können
  • Arbeitserprobung für relevante Berufe und Alltagssituationen (sitzender PC-Arbeitsplatz, Kinderbetreuung, Hauswirtschaft, Haushalt, Pflege)
  • Kompetenztraining für jugendliche Berufseinsteiger
  • Erkennen und Verändern von typischen Haltungsanforderungen bei Lernaktivitäten in der Schule und bei den Hausaufgaben

Seite teilen: