Unsere Klinik auf einen Blick

Das sind wir

Landschaftlich eingebunden in das Werratal und die Berge des Thüringer Waldes und der Rhön liegt Bad Salzungen.

Mit seiner Kurtradition seit 1801 ist Bad Salzungen eines der ältesten Sole-Heilbäder Deutschlands. Basis hierfür sind die natürlichen Solequellen mit einer Konzentration von bis zu 27 Prozent und das reizmilde Klima.

Die Asklepios Katharina-Schroth-Klinik verfügt über 70 Betten und verbindet hohen medizinischen Standard mit freundlichem Klima und ruhigem Ambiente.

 

Unser Schwerpunkt

  • Skoliose-Spezialtherapie nach Katharina Schroth

 

Wir bieten Ihnen diese Leistungen:

  • stationäre Heilverfahren
  • ganztägig-ambulante Rehabilitation
  • individuelle und pauschale Angebote für Selbstzahler

Leistungsträger können gesetzliche Kranken- oder Rentenversicherungen sowie private Krankenversicherungen oder Beihilfestellen sein.

 

Geschichte

Bad Salzungen kann auf eine seit 1801 bestehende Kurtradition zurückblicken. 1821 entstand das erste Badehaus in Bad Salzungen, woraus sich ein zunehmender Kurbetrieb entwickelte. Im Jahr 1911 verzeichnete die Stadt bereits 5000 Kurgäste.

Das ehemalige Volkssolebad in Bad Salzungen gehört seit 1993 zum Verbund der Asklepios Kliniken. Die Asklepios Katharina-Schroth-Klinik, das ehemalige Kurhaus der Stadt Bad Salzungen, ist ein in den 30er Jahren erbautes Haus, das im Jahr 2000 aufwendig renoviert wurde und sich auf die konservative Skoliosebehandlung nach Katharina Schroth spezialisiert hat.

Seite teilen: