Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

 

Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen

Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Praxis für Logopädie

Wir bieten eine individuelle, fachlich kompetente Behandlung in einer angenehmen und freundlichen Atmosphäre.

Unsere Leistungen

Logopädie

Wir verfügen über langjährige Erfahrung und therapieren Erwachsene mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. Mithilfe modernster Diagnostik und Behandlungsmethoden erarbeiten wir für jeden Patienten einen individuellen Therapieplan.

Wenn Sie mehr Informationen möchten, Fragen haben oder Termine absprechen wollen, rufen Sie uns an - wir sind gerne für Sie da!

 

Behandlungsfelder:

  • Myofunktionelle Störungen
  • Artikulationsstörungen
  • Stimmrehabilitation nach Laryngektomie
  • Dysphagien
  • Dysphonien
  • Facialis-, Hypoglossusparesen
  • Kiefergelenkstherapie
  • Neurologische Störungen (Aphasien, Dysarthrien, Dysarthrophonien, Sprechapraxien, Dysphagien)

 

Wer übernimmt die Kosten?

Logopädie ist ein Teil der medizinischen Grundversorgung. Eine logopädische Behandlung muss in jedem Fall ärztlich verordnet werden. Fragen Sie deshalb zuerst Ihren Arzt (Hausarzt, HNO-Arzt, Neurologe oder Zahnarzt/Kieferorthopäde).

In der Regel werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen. Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr müssen einen Eigenanteil von 10% der gesamten Therapiekosten selbst tragen, außer sie sind durch ihre Krankenkasse davon befreit. Die Rezeptgebühr beträgt 10,00 Euro.

Wir besitzen die Zulassung für alle gesetzlichen Krankenkassen.
 

Wann findet die Behandlung statt?

Je nach Störungsbild und Verordnung des Arztes dauert eine Therapieeinheit zwischen 30 und 60 Minuten. Vereinbaren Sie daher vor Beginn der Behandlung einen Termin mit uns, damit lange Wartezeiten vermieden werden können.

Seite teilen: