Damit Ihre Behandlung reibungslos beginnt

Hier finden Sie alles Wichtige für einen schnellen und unkomplizierten Ablauf am Aufnahmetag. Bei allen offenen Fragen ist unser Patientenmanagement gerne für Sie da.

Anreise & Aufnahme

Bitte planen Sie Ihre Anreise so, dass Sie möglichst zum genannten Aufnahmetermin bei uns eintreffen. Hierzu erhalten Sie etwa 14 Tage vor Beginn Ihrer Rehbilitation ein gesondertes Einladungsschreiben. Sollten Sie den Aufnahmetermin nicht wahrnehmen können, geben Sie uns bitte rechtzeitig telefonisch Bescheid. Bei Ihrer Ankunft melden Sie sich btte an der Rezeption.

Anreise mit dem PKW

Anfahrt

Orientierung in Bad Salzungen

Bei Anreise mit dem PKW geben Sie bitte "Burgseestraße 12" im Navigationssystem ein oder folgen Sie ab Stadteingang Bad Salzungen den Ausschilderungen der Klinikroute. Den Abzweig zur Asklepios Katharina-Schroth-Klinik weist Ihnen ein entsprechendes Hinweisschild.

Parken

Ein kostenfreier Parkplatz steht Ihnen direkt an der Parkklinik zur Verfügung. Das Parken auf den Klinikparkplätzen geschieht auf eigene Gefahr. Achten Sie bitte darauf, dass an sämtlichen Klinikzufahrten absolutes Halteverbot besteht. 
 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bahnanreise

Bei Anreise mit der Bahn fahren Sie bitte bis zum Bahnhof Bad Salzungen. Teilen Sie uns Ihre Ankunftszeit bitte ein bis zwei Tage vor Ihrer Ankunft mit, wir holen Sie gerne mit unserem Shuttleservice ab.

Woran Sie denken sollten, wenn Sie Medikamente nehmen

Arzt schreibt in Patientenakte
  • Arztbriefe (der letzten 12 Monate, im Zusammenhang mit der aktuellen Erkrankung auch länger zurückliegende)
  • Krankenhausberichte (im Zusammenhang mit der aktuellen Erkrankung)
  • aktuelle Untersuchungsbefunde (z.B. Laborwerte, EKG der letzten 6 Monate)
  • Röntgenbilder
  • Aktuelle Medikamentenübersicht mit Dosierung
  • Medizinische Pässe: Allergiepass, Röntgenpass, Endoprothesenpass, Pass anderer Implantate, z.B. Herzschrittmacher
  • Notfallpass (Blutgruppenpass)
  • Diabetikerpass (inkl. Insulin-Pen und Blutzuckermessgerät/Teststreifen)
  • Impfpass (z.B. für Tetanusnachweis)
  • Marcumar-/Falithromausweis
  • Mutterpass
  • Organspendeausweis
  • Patientenverfügung und/oder Vorsorgevollmacht (mit Name und Telefonnummer eines Angehörigen)

Woran Sie denken sollten, wenn Sie Medikamente nehmen

Bitte lassen Sie sich Ihre häusliche Dauermedikation (Blutdruck, Diabetes, Rheuma, Lungenerkrankung, Augenerkrankung,…) für die gesamte Reha-Dauer von Ihrem Arzt rezeptieren und bringen Sie diese mit. Medikamente, die im Rahmen der Operation verordnet wurden, erhalten Sie selbstverständlich in unserer Klinik.
 

Weitere Informationen

Hier finden Sie weitere Informationen zur Planung Ihres Aufenthaltes.

Sie erreichen uns

Mo
08.00 - 12.30 Uhr / 13.00 - 16.30 Uhr
Di
08.00 - 12.30 Uhr / 13.00 - 16.30 Uhr
Mi
08.00 - 12.30 Uhr / 13.00 - 16.30 Uhr
Do
08.00 - 12.30 Uhr / 13.00 - 16.30 Uhr
Fr
08.00 - 12.30 Uhr / 13.00 - 15.00 Uhr

Seite teilen: