Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

 

  • Anruf statt Wartezimmer / Notaufnahme:
    Bei Verdacht auf Infektion mit dem neuen Coronavirus kommen Sie bitte nicht direkt in die Notaufnahme, sondern rufen vorab Ihren Hausarzt oder den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an:
    ► Telefonnummer: 116 117
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen:
    Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.
    Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.
     
    Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Röntgenuntersuchungen

Als Basisdiagnostik ist die Röntgentechnik bei bestimmten Krankheitsbildern noch unentbehrlich. Dazu zählen zum Beispiel Knochenbrüche und Entzündungen der Lunge oder der Nasennebenhöhlen. Mittels Kontrastmitteln (die die Darstellung von Körperstrukturen verbessern) sind Untersuchungen des Magen- und Darmtrakts, der Nieren sowie der Blutgefäße möglich.

Sie müssen für eine normale Röntgenaufnahme keine besonderen Vorbereitungen treffen. Sofern ein Kontrastmittel eingesetzt werden muss, erklären wir Ihnen vorher genau, worauf Sie achten müssen. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns diese zu stellen – wir beantworten sie gerne.

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 18.00 Uhr
Di
8.00 - 18.00 Uhr
Mi
8.00 - 18.00 Uhr
Do
8.00 - 18.00 Uhr
Fr
8.00 - 18.00 Uhr

Seite teilen: