Brustzentrum

Unsere Frauenklinik stellt sich vor

Unser Team der Frauenklinik und des Brustzentrums hat sich auf sämtliche Erkrankungen der Brust spezialisiert. Sowohl bei gutartigen wie bösartigen Erkrankungen der Brust als auch bei Fehlbildungen der Brust können wir Ihnen alle modernen Behandlungsmöglichkeiten einschließlich der Diagnostik anbieten. In der Frauenklinik arbeiten wir auf der Grundlage nationaler wie internationaler Leitlinien, nehmen aktiv an Qualitätssicherungsprogrammen teil und tragen als Kompetenzzentrum wirkungsvoll zu einer verbesserten Behandlung von Brustkrebspatientinnen bei. Unsere Frauenklinik versteht sich als Netzwerk, in dem sämtliche Fachkompetenzen gebündelt sind: So arbeiten wir in unserem Expertenteam als Frauenärzte mit Radiologen, Strahlentherapeuten, Pathologen, Onkologen, Psychoonkologen, Physiotherapeuten und Studienassistenten sowie Brustkrankenschwestern eng mit niedergelassenen Ärzten, Sanitätshäusern und Selbsthilfegruppen zusammen. Unser Ziel ist es, Sie sowohl fachlich als auch menschlich optimal zu betreuen. Wir wollen betroffene Frauen durch den körperlich wie seelisch schwierigen Prozess begleiten – vom ersten Verdacht über die Diagnostik bis hin zur umfassenden Therapie mit weiterer Betreuung.

Wir sind gerne für Sie da.

Ihr Team vom Brustzentrum

Leistungsspektrum

Brustsprechstunde

Bei einer auffälligen Veränderung der Brust stellen Sie sich zunächst in unserer Brustsprechstunde vor. Nachdem wir Ihre Krankengeschichte erhoben und eine gründliche körperliche Untersuchung durchgeführt haben, legen wir gemeinsam mit Ihnen die weiteren notwendigen diagnostischen Maßnahmen fest.

Diagnostik

In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern für Radiologie und Nuklearmedizin stehen in unsrem Brustzentrum alle diagnostischen Möglichkeiten zur Verfügung:

 

  • Laboruntersuchungen
  • Hochauflösende Mamma- Sonographie
  • Mammographie
  • Sonographisch oder röntgenologisch gesteuerte
  • minimalinvasive Gewebeentnahme
  • Stanzbiopsie und Mammotome - Biopsie
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Computertomographie (CT)
  • Knochenszintigraphie, Röntgen
  • Nuklearmedizinische Markierung des
  • Wächterlymphknotens (Sentinel - Node)

Tumorkonferenz

Jede an Brustkrebs erkrankte Patientin wird in der Tumorkonferenz vorgestellt. Hierbei besprechen Frauenärzte, Brustoperateure, Radiologen, Pathologen, Strahlentherapeuten, Onkologen und bei Bedarf weitere Fachdisziplinen ihren Fall und legen gemeinsam Behandlungsempfehlungen fest.

Befundbesprechung

Die Empfehlungen des Expertenteams werden Ihnen in einem persönlichen Gespräch erläutert. Jede Behandlungsempfehlung wird auf Ihre individuelle Situation hin angepasst und alle Therapieschritte werden gemeinsam mit Ihnen besprochen und festgelegt.

Therapie

Die Brustkrebsbehandlung beginnt in vielen Fällen mit der vollständigen operativen Entfernung des Tumorgewebes.

Brustchirurgie

Ein breites Spektrum von Operationsmethoden steht Ihnen in unserer Klinik zur Verfügung und wird ständig weiterentwickelt. Frau Dr. Buchen arbeitet nach den Qualitätskriterien der Arbeitsgemeinschaft für ästhetisch plastische und wiederherstellende Operationsverfahren in der Gynäkologie und sie ist eine von wenigen offiziell ernannten „Brustoperateuren“ in Deutschland. Abhängig von der Größe und der Lage des Tumors sowie der Größe und Form Ihrer Brust stehen verschiedene Operationsverfahren zur Verfügung:

                                   

  • Brusterhaltende Operationsmethoden und onkoplastische Brustchirurgie (fast 80 % der Patienten können heute brusterhaltend operiert werden)
  • Brustentfernung mit ggf. sofortigem Wiederaufbau
  • Hautsparende oder brustwarzenerhaltende Entfernung des Burstdrüse mit sofortiger Rekonstruktion
  • Spätere Brustrekonstruktion
  • Prophylaktische Brustdrüsenentfernung mit sofortigem Wiederaufbau bei erblichen Brustkrebs
  • Wächterlymphknotenentfernung (Sentinel- Node- Biopsie
  • Sämtliche Rekonstruktionsoperationen (Implantate, Eigengewebe vom Bauch und Rücken sowie Brustwarzenrekonstruktion)

 

Weitere Leistungen

  • Plastische Chirurgie einschließlich Korrektur- Operation bei Über- und Untergrößen der Brust sowie bei Anlagestörungen der Brüste
  • Operative Korrektur der Gynäkomastie beim Mann
  • Bauchdeckenstraffung

Strahlentherapie

Die Strahlentherapie ist ein bedeutender Bestandteil der Behandlung und erfolgt durch unseren Kooperationspartner, der Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Strahlentherapie RNS im St. Josefs Hospital Wiesbaden.

Chemotherapie/ zielgerichtete Therapie

Unter Chemotherapie ist die medikamentöse Behandlung mit Zytostatika zu verstehen. Unter zielgerichteter Therapie versteht man neue spezifische Wirkstoffe, die zielgenau die Krebszellen angreifen. Hierzu gehört auch die Antikörpertherapie. Sie kann je nach Tumorstadium vor oder nach der Operation in unserer interdisziplinären onkologischen Tagesklinik (IOTK) durchgeführt werden.

Hormontherapie

Bei hormonempfindlichen Tumoren leiten wir eine Hormontherapie ein. Diese wird durch Ihren niedergelassenen Frauenarzt durchgeführt.

Studien

Die Teilnahme an nationalen und internationalen klinischen Studien stellt ein Qualitätskriterium für zertifiziertes Brustzentrum dar. In den Studien werden Sie von uns besonders engmaschig betreut.

Begleitende Therapieangebote

Wir möchten Sie von Anfang an durch den körperlich wie seelisch schwierigen Prozess begleiten und Ihnen Hilfestellung für Ihr Leben nach der Operation geben. Dafür stehen folgende begleitende Therapieangebote zur Verfügung:

 

  • Breast - Care - Nurse: eine speziell für Brustkrebs ausgebildete Krankenschwester betreut und unterstützt Sie während des gesamten Behandlungsablaufs.
  • Speziell Physiotherapie und Lymphödembehandlung
  • Prothetische Beratung und Versorgung im Haus
  • Psychosoziale und psychoonkologische Betreuung
  • Seelsorge
  • Kontaktvermittlung zu Selbsthilfegruppen

Nachsorge

Die Nachsorge wird durch Ihren behandelnden Frauenarzt durchgeführt.

Unser Brustzentrum erneut ausgezeichnet

Zertifiziertes Brustzentrum
Focus Siegel Brustkrebs

In der neuesten Ausgabe von „Focus Gesundheit“ zählt das Nachrichten-Magazin Focus das Chirurgische Zentrum und das Brustzentrum der Asklepios Paulinen Klinik (APK) zu den besten Zentren Deutschlands mit der höchsten Ergebnisqualität.

Das Brustzentrum hat erneut durch kontinuierlich überdurchschnittliche Leistung bei der chirurgischen Behandlung von Brustkrebs überzeugt. Das Brustzentrum wird häufig von Patientinnen empfohlen, die Patientenzufriedenheit ist besonders ausgeprägt. Der medizinische Standard ist hoch, Pflege und Hygiene liegen auf sehr hohem Niveau. Die routinierten Spezialisten des Brustzentrums legen bei Brustkrebsoperationen größten Wert auf das perfekte Aussehen der operierten Brüste ohne das medizinisch Notwendige aus den Augen zu verlieren. Dabei orientiert sich die moderne operative Brustkrebstherapie an der APK immer an den individuellen Voraussetzungen der Patientinnen.

Unsere Kooperationspartner

Strahlentherapie

Gemeinschaftspraxis Radiologie Strahlentherapie - Dr. med. Franz-Josef Prott  mit Sitz im Josefs Hospital Wiesbaden

Radioonkologie

Gemeinschaftspraxis Radiomed - Herr Dr. med. Mattias Troglauer

Nuklearmedizin

Gemeinschaftspraxis Radiomed - Herr Dr. med. Mattias Troglauer

Pathologie

Gemeinschaftspraxis für Pathologie - Prof. Dr. med. Anette Fisseler-Eckhoff  mit Sitz in den Helios Horst-Schmidt-Kliniken

Hämatologie / Onkologie

Gemeinschaftspraxis Hämatologie und Onkologie Wiesbaden - Herr Dr. med. Klaus Josten und Herr Dr. med. Otwin Klein

Seite teilen: