Aus- und Weiterbildung

Bild: Medizinassistent schreibt auf Whiteboard

Ärztlicher Bereich

Unser Chefarzt der geriatrischen Abteilung, Dr. N. Schütz, verfügt laut Weiterbildungsordnung der Landesärztekammer Hessen gemeinsam mit dem Chefarzt der Inneren Medizin, Dr. Tischbirek, über die volle Weiterbildung im Gebiet der Inneren Medizin (fünf Jahre). Zusätzlich besitzt Dr. N. Schütz die Weiterbildungsberechtigung für 18 Monate im Bereich der klinischen Geriatrie.

Pflegerischer Bereich

Seit mehr als zehn Jahren ermöglicht die Asklepios Paulinen Klinik den Erwerb einer Geriatrie-spezifischen Weiterbildung im Pflegedienst. In Anlehnung an das ZERCUR-Curriculum des Bundesverbandes Geriatrie kann aktuell die Qualifikation zum Pflegeexperten Geriatrie erworben werden. In einem 180-stündigen, umfangreichen Theorieteil werden in Kursen unter anderem Kenntnisse in basaler Stimulation, in Kinästhetik und des Bobath-Konzepts vermittelt. Teilnahmevoraussetzungen sind die Qualifikation zum Gesund- und Krankenpfleger oder zum Altenpfleger sowie eine 2-jährige Berufspraxis. Diese Weiterbildung wird als berufsbegleitender Kurs einmal im Jahr (in der Regel beginnend im Herbst) angeboten. Der Unterricht findet an Blocktagen oder Blockwochen statt.

Sie erreichen uns

Mo
7.30 - 16.00 Uhr
Di
7.30 - 16.00 Uhr
Mi
7.30 - 16.00 Uhr
Do
7.30 - 16.00 Uhr
Fr
7.30 - 14.30 Uhr

Seite teilen: