Unser Angebot

Wir sind spezialisiert auf die Behandlung geriatrischer Patienten - also auf Patienten mit Mehrfacherkrankungen, häufig im höheren Lebensalter (in der Regel ab 70 Jahre). Unser Ziel ist, im Rahmen der vorhandenen Potentiale ein Höchstmaß an Gesundheit, Selbständigkeit, Mobilität sowie geistiger und körperlicher Vitalität zu erhalten oder wiederherzustellen.

Der ersten Anzeichen

Herz basteln

Eine geriatrische Behandlung ist nicht immer nur als Folge einer akuten Erkrankung notwendig. Immobilität, Stürze, Inkontinenz (Unfähigkeit, Ausscheidungen zu kontrollieren), Verwirrtheit und kognitive Defizite (Merkfähigkeitsstörungen) sind klassische Anzeichen, dass eine Behandlung angezeigt ist.

Außerdem gehören folgende Problemfelder zu den geriatrischen Syndromen:

  • Nebenwirkungen von Behandlungsmaßnahmen (z.B. durch Medikamente)
  • Einschränkungen der Sinne (Sehen, Hören, Geschmack, Durstgefühl)
  • Depression
  • Mangelernährung
  • Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes (Blutsalze)
  • Obstipation (Verstopfung)

Der Ausgangspunkt: Die richtige Diagnostik

Grundlage unserer Arbeit ist das sogenannte geriatrische Assessment. Dabei handelt sich um einen standardisierten, multidimensionalen interdisziplinären Prozess mit dem Ziel, medizinische, psychosoziale und funktionale Probleme und Defizite, aber auch Ressourcen zu erkennen.

Der individuelle Behandlungsplan

Auf Grundlage des Assessments erstellen wir einen zielgerichteten Plan zur ganzheitlichen Behandlung und Betreuung. Diesen individuellen Therapieplan erarbeiten wir in Zusammenarbeit aus ärztlicher Betreuung, aktivierender Pflege, Physio- und Ergotherapie, Logopädie, psychologischer und sozialdienstlicher Betreuung setzen ihn gemeinsam um.

Bei der Erstellung dieses individuellen Behandlungsplans haben die Ziele und Wünsche des Patienten oberste Priorität. In den Teambesprechungen stellen wir die individuellen Behandlungserfolge des Patienten fest, überprüfen sie und definieren ggf. Behandlungsziele neu.

Ziel ist, ein Höchstmaß an Gesundheit, Selbständigkeit, Mobilität sowie geistiger und körperlicher Vitalität unserer Patienten zu erhalten oder wiederherzustellen. Dank der individuellen Therapie gelingt es uns, den funktionellen, kognitiven und emotionalen Status unserer Patienten zu verbessern. Die Pflegebedürftigkeit nimmt ab, die Lebensqualität und die Lebenserwartung steigen.

Seite teilen: