Praktisches Jahr

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Gießen bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihr Praktisches Jahr (PJ) bei uns zu absolvieren.

Unser Angebot

Wir freuen uns, dass Sie sich für das Praktische Jahr (PJ) in unserer Klinik interessieren.

Als Krankenhaus der Akut- und Regelversorgung kümmern wir uns seit über 40 Jahren um die medizinische und pflegerische Versorgung unserer Patienten. Die Klinik verfügt über 242 Betten in den Fachabteilungen Innere Medizin, Allgemeinchirurgie sowie Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Neben den bettenführenden Abteilungen verfügt unsere Klinik über eine modern ausgestattete Notfallambulanz, Radiologie, Anästhesie und Intensivstation. Jährlich behandeln wir rund 9.500 stationäre und knapp 30.000 ambulante Patienten.

Als bundesweit erstes Akademisches Lehrkrankenhaus der Justus-Liebig-Universität Gießen engagieren wir uns seit vielen Jahren in der praktischen Ausbildung der Medizin-Studenten.
Sie können bei uns Ihr PJ in den Pflichtfächern Innere MedizinChirurgie sowie in den Wahlfächern Anästhesie, Gynäkologie & Geburtshilfe und Radiologie absolvieren.

Falls Sie sich für das Praktische Jahr in unserer Klinik entschieden haben, bitten wir Sie das PJ Stammblatt (siehe unten) im Vorfeld auszufüllen und an unsere Ansprechpartnerin Frau Lück zu senden.

Das spricht für ein PJ bei uns

Wir bieten Ihnen:

  • Die Möglichkeit der Hospitation vor der Entscheidung das PJ in unserer Klinik zu absolvieren

  • Eine feste Ansprechpartnerin während des gesamten PJ´s

  • Einweisung am Begrüßungstag (Treffpunkt 09:00 Uhr in der Eingangshalle)

  • Kostenlose Bereitstellung der Dienstkleidung

  • Freies Mittagessen

  • Freies Parken auf dem Klinikgelände

  • Kostenlose Unterkunft bei freier Kapazität im Personalwohnheim

  • 1 Studientag in der Woche

  • Fahrten mit dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)

  • Regelmäßige PJ-Fortbildungen

  • Tägliche Röntgenbesprechungen

  • Vergütung 450,– €/ Monat

  • Fahrtkostenzuschuss auf Anfrage
     

Was wir uns von Ihnen wünschen:

  • Engagement

  • Einsatzbereitschaft

  • Interesse am Erwerb neuer und der Vertiefung vorhandener Fähigkeiten

  • Übernahme von Bereitschaftsdiensten
     

Bitte bringen Sie am 1. Tag zusätzlich folgendes mit:

  • Gesundheitsbescheinigung für den Arbeitgeber

  • Rentenversicherungsnummer / Bankverbindung

Seite teilen: